1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. Lenovo
  5. Lenovo Yoga
  6. Lenovo IdeaPad Yoga 13

Lenovo IdeaPad Yoga 13 Notebooks

Mit einem aufregenden und funktionalen Design geht die Lenovo IdeaPad Yoga 13 Serien an den Start und will Notebook- sowie Tablet-Interessenten gleichzeitig anlocken. Windows 8, Touchscreen und aktuelle Intel-Hardware versuchen sie dabei positiv zu unterstützen.  Weiterlesen

    Lenovo IdeaPad Yoga 13 NotebooksInteressantes Konzept
    Hersteller wie ASUS und Samsung setzen bereits seit über einem Jahr auf Hybrid-Modelle – einer Mischung aus Notebooks und Tablet, meist mit Docking-Station. Das Lenovo IdeaPad Yoga 13 hingegen geht einen alternativen Weg, mit gleichem Ziel. Ohne zusätzliche Hardware mit sich zu führen oder sich den Kopf über eine Docking-Station zu zerbrechen, kann sich das leistungsstarke Subnotebook in ein Tablet verwandeln. Die Funktion ist denkbar einfach. Die beiden Scharniere des 13,3 Zoll Modells lassen sich über 180 Grad aufklappen und somit die Tastatur an die Rückseite klappen. Somit bleibt nur das Display an der Front und bis auf den Touchscreen werden alle Eingabemittel deaktiviert.

    Lenovo IdeaPad Yoga 13 NotebooksIntel Inside
    Das Lenovo IdeaPad Yoga 13 trägt die Bezeichnung Ultrabook und beherbergt somit automatisch einen stromsparenden Prozessor der Intel Core Generation. Je nach Ausstattungsvariante kommen die CPUs Intel Core i3-3217U, Intel Core i5-3317U oder Intel Core i7-3517U zum Einsatz. Hinzu kommen bis zu 8 GB Arbeitsspeicher und bis zu 256 GB große SSDs. Für grafische Belange ist die im Prozessor integrierte Intel HD Graphics 4000 zuständig. Lenovo selbst spricht von einer Akkulaufzeit von bis zu 8 Stunden. Im ersten Test zeigten sich jedoch nur 6 Stunden und somit auch eine eher unterdurchschnittliche, praktische Laufzeit.

    Lenovo IdeaPad Yoga 13 NotebooksAnschlüsse und Display
    Zu den physischen Anschlüssen des Lenovo IdeaPad Yoga 13 gehören unter anderem USB 2.0 und USB 3.0 sowie HDMI, Gigabit-Ethernet und ein 3,5 Millimeter Klinke-Anschluss. Kabellos funkt das Ultrabook über Bluetooth 4.0 und WLAN 802.11n. Der 13,3 Zoll Bildschirm arbeitet mit einer Auflösung von 1.600 x 900 Pixel (HD+) und muss aufgrund des kapazitiven Touchscreens mit einer glänzenden Oberfläche bestückt werden. Somit können Reflektionen in Außenarealen nur schwer vermieden werden. Dafür profitiert man von satteren Kontrasten und der verbesserten Blickwinkelstabilität dank IPS-Technik.

    Bildmaterial: Copyright © Lenovo