1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. Lenovo
  5. Lenovo Essential
  6. Lenovo B51-35

Lenovo B51-35 Notebooks

Mit den Lenovo B51-35 Notebooks bringt der in Hong Kong ansässige Hersteller eine Serie von Notebooks auf den Markt, die mit einem unscheinbaren Kunststoff-Gehäuse, mittelmäßiger Hardware und einer relativ dicken Bauhöhe bzw. einem relativ hohen Gewicht aufwarten können. Dafür gibt es aber viele Anschlussmöglichkeiten und ein gutes Display.  Weiterlesen

Lenovo B51-35 NotebooksSchickes und unaufgeregtes Design
Sehr interessant ist die Wahl des Designs bei den Lenovo B51-35 Notebooks. Anstatt sich auf eine konventionelle und herkömmliche Aufmachung zu konzentrieren, hat sich Lenovo für eine etwas andere Optik entschieden, die wir auch schon von anderen Geräten des Herstellers kennen. Mit leicht abgeschrägten Kanten vorne und hinten stehen die Notebooks schnittiger im Raum und bieten damit auch den Vorteil, dass der Bildschirm nicht vollständig nach hinten geklappt werden kann, sodass die Kontakte eine höhere Langlebigkeit aufweisen. Auch bei der Veredelung setzt Lenovo auf Bewährtes und lackiert den Deckel in einem glänzenden Farbton, ohne Muster oder andere Besonderheiten.

Lenovo B51-35 NotebooksLenovo B51-35 Notebooks: 15,6 Zoll mit HD-Auflösung
Bei der Wahl des Displays hat sich Lenovo für die goldene Mitte zwischen Produktivität und Mobilität entschieden. Der 15,6 Zoll große Bildschirm ist nämlich groß genug für ein gemütliches Arbeiten mit mehreren geöffneten Fenstern, während die Größe nicht zu klobig und somit eine Mitnahme relativ komfortabel ist. Etwas gegen den letzteren Aspekt spricht aber das hohe Eigengewicht. Mit knapp 2,3 Kilogramm sind die B51-35 Notebooks der Lenovo Essential Reihe nämlich keine Leichtgewichte. Für den Einsatz in den eigenen vier Wänden ist das Gerät und vor allem der Bildschirm vollkommen ausreichend. Die Auflösung von WXGA (1366 x 768) oder mehr, ist für das Ansehen von Filmen oder für Spiele vollkommen ausreichend.

Lenovo B51-35 NotebooksSolides Leistungspaket
Bei den Leistungsträgern im Inneren der Lenovo B51-35 Notebooks mussten entsprechende Abstriche gemacht werden, um den günstigen Preis gewährleisten zu können. Entsprechend gibt es AMD-Prozessoren der vergangenen Generation und auch der DDR3-Arbeitsspeicher hinkt in dieser Hinsicht hinterher. Auch bei der Kapazität wurde gespart. Je nach Modell gibt es entweder 4 bis 8 GB RAM. Die Grafikkarte ist, wie üblich bei Modellen in diesem Preissegment, kein dezidierter Grafikchip, sondern eine OnBoard-Lösung. Darüber hinaus wurden auch bei der Festplatte Abstriche gemacht, wodurch nur eine herkömmliche HDD-Platte zum Einsatz kommt.

Genügend Anschlussmöglichkeiten
Auch wenn bei den Leistungskomponenten gespart wurde, bei den Anschlüssen der Lenovo B51-35 Notebooks sind eigentlich alle gängigen Ports vorhanden. Angefangen von den Drahtlosverbindungen, wie Bluetooth oder WLAN b/g/n bis hin zu einem USB 2.0-Anschluss und zwei USB 3.0-Ports gibt es eigentlich alles. Mit einem HDMI-Anschluss lässt sich bei Bedarf das integrierte Display um einen weiteren Bildschirm erweitern und auch der Zugang zum Internet ist via RJ-45-Anschluss gewährleistet, sollte kein WLAN zur Verfügung stehen.

Selbstverständlich verfügen die Lenovo B51-35 Notebooks auch noch über eine Webcam mit einer Auflösung von 0,9 MP, einen Kartenleser und über einen 3,5mm Klinkenstecker.

Bildmaterial: Copyright © Lenovo