1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. Lenovo
  5. Lenovo Essential
  6. Lenovo B50-10

Lenovo B50-10 Laptop

Bei den Lenovo B50-10 Laptops handelt es sich um Notebooks für Einsteiger, die mit einem besonders niedrigen Preis überzeugen möchten. Erhältlich sind die Geräte schon ab 250 Euro, damit richten sie sich vor allem an Kunden, die ein einfaches Notebook für verschiedene Office-Aufgaben benötigen. Um die niedrigen Preise realisieren zu können, muss der Hersteller aber natürlich auf leistungsfähige Hardware verzichten, darüber muss man sich im Klaren sein. Dennoch bieten die Geräte alles, was man sich als Einsteiger von einem Notebook wünscht.

Merkmale von Einsteiger-Notebooks

Teure Notebooks können es in Sachen Leistungsfähigkeit inzwischen ohne Probleme mit klassischen Desktop-PCs aufnehmen. Doch nicht jeder braucht unbedingt besonders leistungsfähige Hardware – ganz im Gegenteil. Wer lediglich grundlegende Office-Aufgaben erledigen, E-Mails beantworten und im Internet surfen möchte, der kann auch schon zu einem wirklich günstigen Notebook für Einsteiger greifen und dabei seinen Geldbeutel schonen.

Die Lenovo B50-10 Notebooks sind in der Preisklasse von rund 300 Euro angesiedelt und fallen damit in die Kategorie der Einsteiger-Notebooks. Das bedeutet für Sie als Kunde zunächst einmal, dass Sie ein vollwertiges Notebook erhalten, mit dem sämtliche Aufgaben erledigt werden können, die im beruflichen oder privaten Alltag anfallen. Mit einem übermäßig leistungsfähigen oder hochwertig verarbeiteten Laptop dürfen Sie allerdings nicht rechnen, denn in dieser Preisklasse ist es den Herstellern verständlicherweise nicht möglich, teure High-End-Hardware zu verbauen.

Bei den Lenovo B50-10 Laptops handelt es sich um klassische Laptops mit einem 15,6-Zoll-Display, die – wie im Falle der Lenovo B50-10 80QR0003GE Serie - mit einer Auflösung von 1.366 x 768 Pixeln arbeiten. Die Displays sind hier mit einer matten Oberfläche versehen, sodass es in hellen Umgebungen nicht zu sehr zu Spiegelungen und Reflexionen kommen sollte. Das Gewicht der Geräte beläuft sich insgesamt auf etwa 2,3 Kilogramm, das entspricht dem, was man in dieser Preisklasse von einem 15,6-Zöller erwarten darf. Das Gehäuse wird aus Kunststoff gefertigt und erstrahlt in der Farbe Schwarz. Die Notebooks sind also absolut schlicht und es ist nicht erkennbar, dass es sich hier um besonders günstige Geräte handelt.

Die Hardware der Lenovo B50-10 Laptops

In Bezug auf die technischen Daten schlagen sich die Lenovo B50-10 Laptops wacker, sie können aber nicht positiv aus der Masse herausstechen. Zum Einsatz kommt ein Quad-Core-Prozessor aus dem Hause Intel, der in der Regel von 4 GB RAM flankiert wird. Diese Kombination reicht wie eingangs bereits erwähnt für verschiedenste alltägliche Anwendungen aus, wenn Sie jedoch etwas anspruchsvollere Software nutzen möchten, könnte es sich unter Umständen lohnen, in teurere Hardware zu investieren.

Die HDD-Festplatte eines Lenovo B50-10 Notebooks hat in der Regel eine Kapazität von 500 GB zu bieten. An Speicherplatz mangelt es den Geräten also definitiv nicht und Sie können sich sicher sein, dass sämtliche Daten, Filme, Dokumente und Musikdateien auf der Festplatte Platz finden. Die Lenovo B50-10 Akku hält nach Angaben des Herstellers bis zu 5 Stunden durch. Das ist nicht übermäßig lang, dürfte aber für viele Kunden absolut ausreichen.

Abgerundet werden die wichtigsten technischen Daten durch einen USB 2.0 Anschluss, einen USB 3.0 Port, einen HDMI-Ausgang, eine VGA-Schnittstelle, WLAN, Bluetooth 4.0 und einen Kensington Lock Slot. Dank des HDMI-Ausgangs ist es also beispielsweise auch problemlos möglich, einen externen Monitor oder einen Fernseher mit den Lenovo B50-10 Laptops zu verbinden.

Blick auf das Betriebssystem

Manche Notebooks überzeugen auf den ersten Blick mit einem extrem niedrigen Preis, doch bei genauerem Hinsehen wird deutlich, dass die Geräte ohne Betriebssystem daherkommen. Auch bei den Lenovo B50-10 Laptops ist das teilweise der Fall, die Notebooks werden allerdings auch in Versionen mit Betriebssystem angeboten. In diesem Fall müssen Sie sich nicht mehr darum kümmern, selbst ein Betriebssystem zu kaufen bzw. zu installieren.

So denn bereits ein OS vorinstalliert ist, handelt es sich in den meisten Fällen um Microsoft Windows 10. Microsofts neustes Betriebssystem ist ein Garant dafür, dass Sie sämtlich Aufgaben unkompliziert erledigen können. Zudem müssen Sie nicht – wie das beispielsweise bei Windows 8 der Fall war – auf bekannte Elemente wie das Startmenü verzichten, da mit Windows 10 die perfekte Kombination aus einer klassischen Bedienoberfläche und neuen Elementen wie zum Beispiel den Kacheln zur Verfügung steht.