1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. Lenovo
  5. Lenovo Yoga

Lenovo Yoga Laptop

Unter den Lenovo Yoga Notebooks führt der Hersteller die flexibel wandelbaren Laptop Modelle der Serien IdeaPad und ThinkPad zusammen. Häufig werden für die Formen und Größen der so genannten 2-in-1 Produkte auch die Begriffe Convertible, Detachable oder Hybrid-Notebook verwendet. Im Mittelpunkt der Yoga Serie steht die Kombination aus Laptop und Tablet Eigenschaften. Vorrangig ermöglicht durch umklappbare oder abnehmbare Displays. Lenovo gilt mit seinen Yoga Notebooks in diesem Bereich als Vorreiter und Grundsteinleger. Gleichzeitig versprechen die Geräte ein hochwertiges, modernes Design sowie leistungsstarke Hardware. Um das für Sie perfekte Lenovo Yoga Modell zu finden, können Sie unseren einfachen Konfigurator nutzen.

62 Lenovo Yoga Notebooks

62 Lenovo Yoga Notebooks

Die Yoga Welten IdeaPad & ThinkPad

Wenn Sie auf der Suche nach einem neuen Lenovo Yoga Notebook sind, treffen Sie auf die beiden Kategorien IdeaPad und ThinkPad. Mit diesen beiden Bezeichnungen unterscheidet der chinesische Hersteller zwischen dem Fokus auf Privatkunden und Business-Nutzern. Während die Lenovo IdeaPad Serie eher das Design und die Leistung in den Mittelpunkt rücken, zählen für Geschäftskunden bei ThinkPad Yoga Notebooks vorrangig die integrierten Sicherheitslösungen und Zusatzfunktionen wie ein 4G LTE Modul oder ein Smartcard-Reader.

Beide Modellreihen teilen sich jedoch die grundlegende Funktionsweise eines Lenovo Yoga Laptops. In den meisten Fällen wird das Display in Form eines Touchscreens über ein 360 Grad Scharnier wie ein Buch aufgeschlagen, wobei sich das Gerät von einem klassischen Notebook in ein flexibles Tablet verwandelt. So entsteht der Begriff Convertible. Als Alternative dazu wird bei ausgewählten Modellen der Bildschirm von der Tastatur getrennt und dann separat genutzt. Diesen Prozess nennen Experten Detachable.

Preislich zeigen sich die Lenovo Yoga Notebooks eher im oberen Segment. Zwar präsentiert sich der Hersteller auch mit günstigen Modellen unterhalb der 800 Euro Marke, doch die beliebten Bestseller liegen schnell im vierstelligen Bereich. Aufgrund der vielfältigen Auswahl sollten Sie also in jedem Fall fündig werden, egal wie groß der Geldbeutel beim Notebook-Kauf ausfallen sollte. Wie bei nahezu jedem Hersteller gilt auch bei Lenovo die solide Formel: Umso mehr Sie für ein Laptop ausgeben, umso hochwertiger und leistungsstärker ist er in der Regel. Ob Sie das Maximum an Leistung und Material wirklich benötigen, sollten Sie im Vorfeld genauer unter die Lupe nehmen.

Die leistungsstarke Hardware der Lenovo Yoga Laptops

In Hinsicht auf die verbauten Prozessoren fühlt sich Lenovo in den Gefilden von Intel besonders wohl. Die bekannten Chips der Reihen Intel Core i7, Core i5 und Core i3 werden Sie hierbei am häufigsten zu Gesicht bekommen. Für einen Aufbau ohne Lüfter zeigen sich die Lenovo Yoga Notebooks zudem gern mit Komponenten der Intel Core M Serie. Namentlich mit den Prozessoren Core m3, m5 und m7. Eine gute Systemleistung ist somit gewährleistet. Egal ob Sie lediglich im Internet surfen, E-Mails beantworten sowie Dokumente schreiben oder Bilder bearbeiten und Filme schauen. Abgesehen vom Spielen aktueller Gaming-Titel sind die Lenovo Yoga Produkte für die meisten Anwendungsszenarien gut gewappnet.

Grafisch greifen die 2-in-1 Modelle vorrangig zu den in Prozessoren verbauten Intel HD Grafikeinheiten. Nur selten kommen dedizierte Grafikkarten von AMD Radeon und Nvidia GeForce zum Einsatz. Dafür allerdings zeitgemäße Anschlüsse und Funkverbindungen wie USB 3.0, USB-C, WLAN-ac und Bluetooth 4.2. Aufgrund der geringen Bauhöhe und dem niedrigen Gewicht ist die Anzahl an physischen Schnittstellen jedoch überschaubar. Auch ein DVD-Laufwerk werden wir in den Lenovo Yoga Notebooks nicht finden. Nach und nach verabschiedet sich der Hersteller zudem von den altertümlichen Auflösungen im HD-Format und bietet nahezu flächendeckend seine Modelle mit FullHD, QHD+ oder gar 4K UHD Displays an. Aufgrund der Touch-Funktion erscheint ein Großteil der Yoga Produkte mit einer glänzenden oder nur leicht entspiegelten Oberfläche.

Windows 10 als flexibles System

Bereits seit Einführung des Microsoft Windows 10 Betriebssystems setzt Lenovo auf die beliebten Home und Professional Versionen mit 64-Bit Architektur. Nur selten werden die Yoga Laptops ohne Betriebssystem angeboten. Wenn Sie sich an das neue System von Microsoft noch nicht gewöhnen möchten, können Sie nachträglich problemlos ein Downgrade auf Windows 7 anstreben. Allerdings würden Sie dann auf signifikante Funktionen verzichten, die in Hinsicht auf ein 2-in-1, Convertible oder Detachable Notebook viele Vorteile mit sich bringen. Vorneweg die solide Integration einer für Touchscreens angepassten Oberfläche, die das Navigieren mit dem Finger vereinfacht. Auf der anderen Seite der Cortana Sprachassistent, der vor allem im Tablet-Betrieb die Suche nach Informationen erleichtert. Am Ende des Tages entscheiden jedoch Ihre Anforderungen an ein Lenovo Yoga Notebook über die Wahl des Betriebssystems und der Software.