1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. HP
  5. HP Pavilion
  6. HP Pavilion dv7-6b00

HP Pavilion dv7-6b00 Notebooks

Ein flottes Multimedia-Notebook präsentiert Hewlett Packard mit dem Modell HP Pavilion dv7-6b00. Damit Filme und Videos auch unterwegs Spaß machen, kommt ein großes Display zum Einsatz. Auch die Konfiguration ist sehr hochwertig.  Weiterlesen

    HP Pavilion dv7-6b00 NotebooksViel Ausstattung
    Um ein möglichst schnelles Kopieren von Daten zu gewährleisten, haben die Entwickler das HP Pavilion dv7-6b00 neben zwei USB 2.0-Ports auch mit zwei Anschlüssen ausgestattet, die dem Standard 3.0 folgen. Entsprechend ist ein bis zu zehn Mal höherer Datendurchsatz möglich, was besonders beim Kopieren von großen Filmdateien ins Gewicht fällt. Sowohl im kabelgebundenen als auch im drahtlosen Netzwerk ist das Multimedia-Notebook nach den aktuell schnellsten Standards unterwegs. Videotelefonate lassen sich bequem über die Kombination aus Webcam und Mikrofon realisieren.

    HP Pavilion dv7-6b00 NotebooksReichlich Leistung
    Im Gehäuse des HP Pavilion dv7-6b00 arbeitet ein Intel Core i5 2430M Zweikern-Prozessor mit einer Taktfrequenz von 2,4 GHz, die im Turbo Boost-Modus auf bis zu drei GHz hochgesetzt werden kann. Zur weiteren Ausstattung gehören sechs GB Arbeitsspeicher und eine 640-GB-Festplatte. Als optisches Laufwerk ist die Kombination aus einem Multiformat-DVD-Brenner mit einem Blu-ray-Laufwerk verbaut.

    HP Pavilion dv7-6b00 NotebooksGroßes Display
    Mit einem 17,3 Zoll großen Display bietet das HP Pavilion dv7-6b00 eine große Anzeigefläche für Filme. Der Bildschirm kann mit einer maximalen Auflösung von 1.600 x 900 Bildpunkten betrieben werden. Eine LED-Hintergrundbeleuchtung zügelt den Energiehunger des Displays. Die glänzende Beschichtung liefert brillantere Farben, spiegelt aber auch bei ungünstigen Lichtverhältnissen. Für die korrekte Anordnung der Pixel ist eine AMD Radeon HD 6770M-Grafikkarte zuständig, die auf 2.048 MB zweckgebundenen Videospeicher zurückgreifen kann. Das Modell aus der gehobenen Mittelklasse ist über einen Unified Video Decoder in der Lage, den Prozessor beim Decodieren von Videos zu entlasten. Auch Spiele können wiedergegeben werden, wobei für eine ruckelfreie Wiedergabe bei anspruchsvollen Games ggfls. die Detailstufen reduziert werden müssen. Stationär eingesetzt gelangt das Videosignal wahlweise per VGA-Schnittstelle analog oder per HDMI-Port digital nach außen.

    Bildmaterial: Copyright © HP