1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. HP
  5. HP Pavilion
  6. HP Pavilion 17-f

HP Pavilion 17-f Notebooks

Eher für zuhause als für unterwegs ist das HP Pavilion 17-f geeignet, ein 17-Zoll-Notebook aus dem Hause HP, das neben einer dedizierten Grafikkarte und FullHD-Auflösung auch einen energiesparenden Prozessor vorweisen kann.  Weiterlesen

    HP Pavilion 17-f NotebooksKein Leichtgewicht
    Als 17-Zoll-Notebook gehören die HP Pavilion 17-f zu den größten erhältlichen Notebooks und sind entsprechend schwer. 3,29 Kilogramm bringen sie laut Datenblatt auf die Waage, nicht mit einbegriffen ist dabei das Gewicht des Netzteils. Die Gehäuse sind aus Kunststoff gefertigt und überwiegend silberfarben. Auf dem Gehäusedeckel prangt das HP-Logo in zentraler Position, aufgeklappt offenbart sich die etwas in den Gehäuseboden eingelassene Chiclet-Tastatur, deren angenehme Tastenabstände Tippfehler verringern sollen. Das Display weist eine Diagonale von 17,3 Zoll auf und löst mit der FullHD-Auflösung 1.920 x 1.080 Bildpunkten auf, was für eine gute Übersichtlichkeit beim Arbeiten sorgt.

    HP Pavilion 17-f NotebooksFlotte Hardware
    Obwohl sich das HP Pavilion 17-f qua seiner Größe wohl kaum an User richtet, die das Notebook vor allem im Freien oder unterwegs nutzen möchten, hat HP bei allen Modellen energiesparende Prozessoren von Intel verbaut, die mit deutlich weniger Strom auskommen als die herkömmlichen Notebook-Prozessoren. Im Spitzenmodell kommt ein Intel Core i7 4510U mit 2,0 GHz zum Einsatz, de rmit zwei Recheneinheiten ausgerüstet ist und eine gute Performance bietet. Ebenfalls erfreulich ist der Einsatz einer dedizierten Grafikkarte. Die NVIDIA GeForce 840M gehört zwar zu den Einsteigermodellen, ist aber den Intel-Prozessorgrafikkarten deutlich überlegen. Der Arbeitsspeicher weist eine Kapazität von acht Gigabyte auf und bietet somit genügend Ressourcen für selbst ressourcenhungrige Anwendungen.

    HP Pavilion 17-f NotebooksGut ausgestattet
    Bis zu 1 TB Speicherplatz bringen die HP Pavilion 17-fNotebooks mit sich. Genug selbst für größere Mediensammlungen. Unterstützt wird der Speicher von einem 8 GB kleinen SSD-Cache, der vor allem den Start von Windows beschleunigen soll. Sollte der Speicherplatz doch einmal knapp werden, so verschafft der DVD-Brenner Abhilfe, der auch CDs lesen und beschreiben kann. Ein externer Bildschirm lässt sich per HDMI-Anschluss nutzen, einen VGA-Anschluss gibt es nicht. Erweitern lässt sich das Notebook über einen der drei USB-Ports, von denen zwei mit dem schnelleren 3.0-Standard arbeiten. Neben WLAN wird von den Notebooks auch Bluetooth unterstützt, das den schnellen Datentransfer vom und zum Smartphone ermöglicht. Als Betriebssystem kommt Microsoft Windows 8.1 64 Bit zum Einsatz.

    Bildmaterial: Copyright © HP