1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. HP
  5. HP Pavilion
  6. HP Pavilion 15-n

HP Pavilion 15-n Notebooks

Die HP Pavilion 15-n Serie punktet mit flexibler Ausstattung bei einem attraktiven Preis. Prozessoren der Haswell-Generation von Intel oder alternativ Modelle von AMD sorgen für genügend Leistung, ganz nach dem eigenen Geschmack. Durch die Möglichkeit, das Notebook auch ohne Betriebssystem zu erwerben, können auch Aufrüster zugreifen.  Weiterlesen

    HP Pavilion 15-n NotebooksSchlankes Design
    Das überwiegend aus Kunststoff gefertigte Gehäuse der HP Pavilion 15-n Notebooks besitzt eine schwarze Klavierlackoberfläche, die im Prospekt zwar schön anzusehen ist, in der Praxis aber bereits nach kurzer Zeit von Fingerabdrücken übersät ist. Das Notebook bringt ein Gewicht von 2,35 Kilogramm auf die Waage, was angesichts der Größe des Displays von 15,6 Zoll in Ordnung geht. Der Bildschirm löst mit mageren 1366 x 768 Bildpunkten auf und verfügt über eine Beschichtung, die die wahrgenommene Bildqualität erhöhen soll. Auf der Kehrseite der Medaille sind die unschönen Lichtreflexionen zu nennen, die auftreten, wenn Licht auf den Bildschirm trifft. Je nach Helligkeitsstufe wird damit die Ablesbarkeit des Bildschirms deutlich eingeschränkt. Eingaben nimmt die Chiclet-Tastatur entgegen, die mit ihren angenehmen Tastenabständen für einen hohen Schreibkomfort sorgt. Das Touchpad unterstützt Gestensteuerung.

    HP Pavilion 15-n NotebooksLeistung nach Maß
    Innerhalb der HP Pavilion 15-n Serie gibt es zahlreiche Konfigurationsmöglichkeiten. Die Leistungskrone ergattern die Modelle mit Intel Core i7 4500U Prozessor, der mit seinen zwei Kernen und 1,8 GHz trotzdem für eine extrem hohe Leistungsfähigkeit bei gleichzeitig niedriger Leistungsaufnahme sorgt. Zudem kann der Prozessor bei Bedarf, also wenn beispielsweise gerade eine sehr rechenintensive Anwendung ausgeführt wird, seinen Takt um mehrere 100 MHz erhöhen. Das gilt auch für den in einigen Modellen eingesetzten Intel Core i5 4200U mit 1,6 GHz. Wer lieber auf AMD setzt, erhält das Notebook wahlweise auch mit AMD A4-4000-Prozessor. Dieser ist sogar mit vier Rechenkernen ausgestattet, aufgrund der Architektur aber trotzdem mit Abstand der langsamste Prozessor innerhalb der Serie. Bei den Notebooks mit Intel-Prozessor kommt eine NVIDIA GeForce GT 740M zum Einsatz, beim AMD-Modell ein AMD Radeon HD 8330 Grafikchip mit DirectX 11 Unterstützung.

    HP Pavilion 15-n NotebooksDurchschnittliche Ausstattung
    Genügend Platz für Daten bietet die bis zu 1 TB große Festplatte der HP Pavilion 15-n Notebooks. Darüber hinaus besitzen die Notebooks ein optisches Laufwerk, das sowohl DVDs als auch CDs lesen und beschreiben kann. An Anschlussmöglichkeiten stehen den Nutzern insgesamt drei USB-Ports zur Verfügung, von denen zwei bereits nach dem schnelleren 3.0-Standard arbeiten, der erheblich höhere Datenübertragungsraten bietet. Ein externer Bildschirm oder Fernseher lässt sich wahlweise über VGA oder HDMI an das Notebook anschließen. Als Betriebssystem kommt Microsoft Windows 8 64 Bit zum Einsatz.

    Bildmaterial: Copyright © HP