1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. HP
  5. HP Omen
  6. HP Omen 15-ce

HP Omen 15-ce Laptop

An den HP Omen 15-ce Notebooks können sich vor allem Gamer und Enthusiasten ergötzen, denn diese Laptops haben es in sich. Sie verfügen sowohl über leistungsstarke Komponenten, als auch ein entsprechend hochwertiges Gehäuse. Dadurch können die Geräte die anspruchsvollen Einsatzszenarien, beispielsweise auf LAN-Partys, ohne große Schwierigkeiten unbeschadet überstehen. Darüber versieht der US-amerikanische Hersteller die Notebooks mit diversen Besonderheiten, die von der Kundschaft besonders geschätzt werden. Dazu gehören unter anderem die hintergrundbeleuchtete Tastatur sowie die Zusatzsoftware der HP Omen 15-ce Laptops.

Serien und Modelle im Überblick

Eigentlich ist der US-amerikanische Hersteller für performante Notebooks für Privatanwender sowie Business-Kunden bekannt. Mit den HP Omen Laptops will der Konzern ebenfalls auf dem hart umkämpften Markt der Gaming-Notebooks mitmischen. Dafür versieht der Hersteller die Geräte mit einem hochwertigen Gehäuse, das mit den anstrengenden Bedingungen fertig wird. Damit ist in erster Linie der ständige Transport gemeint, denn vor allem Spieler die gerne LAN-Partys besuchen, werden zu einem Gaming-Laptop greifen.

Um die nötige Robustheit zu gewährleisten und zugleich eine kompakte Bauform zu ermöglichen, muss der Hersteller auf ein äußerst leichtes und zugleich stabiles Material setzen. Im Falle des HP Omen 15-ce Notebook handelt es sich um Kunststoff. Dank diverser Veredelungstechniken werden die Eigenschaften des Werkstoffs verstärkt. Darüber hinaus sorgt die Oberflächenbehandlung für einen modernen Aluminium-Look, der eine besonders hochwertige Optik vermittelt.

Das Hauptklientel der Laptops sind selbstverständlich Gamer und Enthusiasten, die ein hochwertiges Gerät mit robustem Gehäuse sowie leistungsstarker Hardware wünschen. Dazu kommt noch die kompakte Bauform, die in erster Linie vom Bildschirm mit einer Diagonale von 15,6 Zoll ermöglicht wird.

HP Omen 15-ce Laptop: Technische Daten

Auf der Webseite der Notebooks spricht der Hersteller von einer starken Performance. Diese wird von aktuellen und leistungsstarken Komponenten ermöglicht. Sie bieten laut HP die Performance eines Desktop-PCs. Allen voran steht der Prozessor, der je nach Modell von einem Intel Core i5 oder Intel Core i7 der siebten Generation (Kaby Lake) verkörpert wird. An seiner Seite arbeitet im HP Omen 15-ce Laptop ein DDR4-Arbeitsspeicher, dessen Kapazität ebenfalls von der Ausstattung abhängig ist. Um lange Ladezeiten zu vermeiden verbaut der Hersteller eine SSD-Festplatte. Deren Kapazität variiert von Modell zu Modell. Einige Modellvarianten bieten sogar zusätzlich eine zweite Festplatte auf Basis der herkömmlichen Technologie. Diese verfügt meist über eine höhere Kapazität, beispielsweise zur Unterbringung von Spielen und ähnlichen großen Datenmengen.

Ein Gaming-Notebook muss natürlich auch über eine herausragende Grafikleistung verfügen, sodass Spiele flüssig und zuverlässig ausgeführt werden können. Je nach Modell gibt es eine dedizierte GPU aus dem Hause Nvidia der GeForce GTX 10er-Serie. Abhängig vom jeweiligen Chip müssen oftmals bei aktuellen Spielen Abstriche im Hinblick auf die Detailstufe in Kauf genommen werden. Angezeigt werden die Inhalte auf einem 15,6 Zoll großen Bildschirm, der in FullHD (1920 x 1080 Pixel) auflöst. Hinsichtlich der Anschlussmöglichkeiten bietet der Hersteller ein vollständiges Gesamtpaket. Zahlreiche USB 3.0-Schnittstellen sowie ein USB C-Anschluss stehen für die Erweiterung durch externe Peripheriegeräte bereit. Darüber hinaus lässt sich der Bildschirm über den HDMI-Anschluss ebenfalls erweitern. Vervollständigt werden die Schnittstellen schließlich noch via RJ-45-Port, Kopfhöreranschluss sowie WLAN- und Bluetooth-Modul.

Für Spiele natürlich mit Windows 10

Da sämtliche Videospiele für das Betriebssystem von Microsoft entwickelt beziehungsweise portiert werden, versieht der Hersteller die HP Omen 15-ce Notebooks natürlich ab Werk mit Windows 10. Die jüngste Iteration bietet zahlreiche Vorteile und nutzt die Leistung der verbauten Komponenten optimal aus. Vor allem durch die ständigen Updates wird die Performance stetig verbessert.

Um möglichst schnell Zugriff auf eine große Spielebibliothek zu haben, lohnt sich der Download von Steam. Die Plattform von Valve zählt eine beachtliche Menge an Titeln, die über die Software gekauft und heruntergeladen werden können. Darüber hinaus hält Steam die Spiele auf dem aktuellsten Stand und kann darüber hinaus sogar als Messenger fungieren. Natürlich eignen sich die Laptops ebenso für diverse Office-Tätigkeiten. Dank Windows 10 und der tiefen Integration von Microsoft Office sowie Microsoft OneDrive ist eine intuitive Zusammenarbeit mit mehreren Personen möglich. Darüber hinaus lassen sich sogar die Windows-Einstellungen synchronisieren, wodurch eine Änderung am Notebook beispielsweise gleichzeitig auf dem Desktop-PC übernommen wird.