1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. HP
  5. HP Envy
  6. HP ENVY 17-r

HP ENVY 17-r Notebooks

Hewlett-Packard positioniert die HP ENVY 17-r Notebooks im Gaming-Bereich, verzichtet dabei aber nicht auf ein einigermaßen leichtes und handliches Gehäuse. Die Preise übersteigen die Marke von 1.500 Euro nur selten, vielmehr wird primär der Bereich von 1.000 bis 1.500 Euro abgedeckt.  Weiterlesen

HP ENVY 17-r NotebooksKompaktheit oder Leistung?
Wer häufig unterwegs ist und ein leichtes und handliches Notebook mit einer langen Akkulaufzeit benötigt, wird in der Regel im Segment der 14- oder 15,6-Zoll-Notebooks fündig werden. Auch gibt es inzwischen zahlreiche Geräte, die gleichermaßen als Notebook und Tablet genutzt werden können. Um die kompakten Gehäuse und die langen Laufzeiten realisieren zu können, müssen die Hersteller aber im Normalfall auf eine dedizierte Grafikkarte verzichten – und damit sind die Notebooks für Gamer und all diejenigen, die in erster Linie auf die Performance achten müssen, nur eingeschränkt interessant.

HP ENVY 17-r NotebooksHP ENVY 17-r Notebooks mit geringem Gewicht
Nachteil der Gaming-Notebooks ist generell das hohe Gewicht, das aus den leistungsfähigen Komponenten resultiert. Nicht selten bringen solche Geräte mehr als 3 Kilogramm auf die Waage – ein täglicher Transport ist somit nicht völlig problemlos möglich. Es gibt allerdings auch Devices wie die HP ENVY 17-r Notebooks, bei denen der Hersteller es trotz des großen 17,3-Zoll-Displays und der leistungsfähigen Komponenten geschafft hat, die angesprochene Grenze von 3 Kilogramm nicht zu überschreiten. Konkret wiegen die Geräte lediglich 2,8 Kilogramm, damit sind sie zwar noch keine Leichtgewichte, dennoch machen sich die fehlenden Gramm schnell positiv bemerkbar.

HP ENVY 17-r NotebooksDie wichtigsten technischen Daten
Auf eine ansprechende Anwendungsleistung muss man bei den HP ENVY 17-r Notebooks aber natürlich nicht verzichten. Das 17,3 Zoll große Display arbeitet nämlich mit der IPS-Technologie, einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln sowie einer matten Oberfläche, sodass insgesamt ansprechende Darstellungen möglich sein sollten. Des Weiteren setzt der Hersteller auf einen Intel Core Prozessor der Skylake Generation. Das kann beispielsweise der Intel Core i7-6700HQ sein, der mit 2,6 GHz pro Kern taktet. Außerdem kommt wie bereits angesprochen eine dedizierte Grafikkarte zum Einsatz, die im Falle der 17-r Serie aus dem Hause NVIDIA stammt. In Kombination mit einer ordentlichen Menge Arbeitsspeicher sollten die Geräte also auch mit neusten Games problemlos umgehen können.

Zwei Festplatten
Bei vielen Notebooks muss man sich entscheiden, ob man lieber die Vorzüge einer HDD- oder einer SSD-Festplatte genießen möchte. Die HDD hat mehr Speicherplatz zu bieten und ist insgesamt etwas günstiger, während die SSD die geringere Kapazität zu bieten hat, gleichzeitig aber mit schnelleren Geschwindigkeiten punkten kann. Bei den HP ENVY 17-r Notebooks wird man nicht zwingend vor die Wahl gestellt, für welche Art von Festplatte man sich entscheiden möchte – denn auf Wunsch implementiert der Hersteller einfach zwei Festplatten. Abgerundet werden die Spezifikationen durch ein hochwertiges Gehäuse aus Aluminium sowie zahlreiche Anschlussmöglichkeiten.

Bildmaterial: Copyright © HP