1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. HP
  5. HP Essential
  6. HP 255 G1

HP 255 G1 Notebooks

Das HP 255 G1 kann als Einsteiger-Gerät für Ubuntu Linux Nutzer überzeugen. Die energieeffiziente APU und ein solides Display können weitere Pluspunkte sammeln. Als ebenfalls sehr gelungen lassen sichdie Ausstattungsmerkmale bezeichnen. Als gleichermaßen leistungsfähige wie auch günstige Einsteiger-Option kann dieses Gerät für potenzielle Käufer in Betracht kommen, die ihre 300 Euro in einem guten Preis-Leistungsverhältnis unterbringen möchten.  Weiterlesen

    HP 255 G1 NotebooksAMD-APU
    Das Hauptantriebsaggregat des HP 255 G1 ist ein energiesparender AMD E-Series E2-1800. Diese integrierte Recheneinheit wird von AMD auch gerne als APU bezeichnet und vereint in eine solide Dual-Core CPU, die mit je 1,7 GHz taktet, miteiner für diese Preiskategorie sehr leistungsstarken Grafikeinheit in Form der AMD Radeon HD 7340. Für moderate Spiele ist das Gerät dennoch nur bedingt geeignet. Des Weiteren finden sich in diesem Einsteiger-Notebook 4 GB Arbeitsspeicher und eine 500 GB fassende Festplatte. Das Gesamtpaket der Hardware weiß somit durchaus zu gefallen.

    HP 255 G1 NotebooksSolides Display in gelungenem Gewand
    Das 15,6 Zoll große Display des HP 255 G1 löst mit 1.366 x 768 Pixeln vergleichsweise niedrig wenngleich auch preislich angemessen auf. Durch den matten Bildschirm fällt die Nutzung unter direkter Sonneneinstrahlung im Freien ebenfalls nicht schwer. Das Design des Geräts ist klassisch gehalten und kann geschickt die Herkunft aus dem Einsteiger-Segment verschleiern. Die Verarbeitung ist, wie von HP gewohnt, gut. Als Betriebssystem kommt Ubuntu Linux zum Zug, was sich in für Nutzer von selbigem wiederum als weiterer preislicher Vorteil erweist.

    HP 255 G1 NotebooksFeatures
    Die Ausstattung des HP 255 G1 lässt im Wesentlichen nichts vermissen. Neben dem Kartenleser lässt sich auch ein optisches Laufwerk finden. Trotzdem bleiben die Maße des 2,45 kg schweren Geräts noch in moderaten Dimensionen. Eine niedrig auflösende Webcam ist ebenso vorhanden, wie WLAN und Bluetooth 4.0. Eine Internetverbindung kann dank der schnellen Netzwerkkarte jedoch auch mittels LAN-Kabel hergestellt werden. Drei USB 2.0 Slots sorgen für viel Spielraum, was die Nutzung von weiteren Geräten anbelangt. Die HDMI- sowie ein VGA-Ausgänge ermöglichen vielfältige Bildschirmkonstellationen, die dank der guten Grafikeinheit gut von der Hand gehen. Ein Kensington Lock Slot sorgt für zusätzliche Sicherheit und mit seinem aus 6 Zellen bestehenden Akku hält das Gerät auch fern jeder Steckdose einen gute Zeitspanne lang durch.

    Bildmaterial: Copyright © HP