1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. HP
  5. HP Essential
  6. HP 250 SP

HP 250 SP Notebooks

Mit den HP 250 SP Notebooks bedient Hersteller Hewlett Packard den Bereich der Einsteiger- bzw. Mittelklasse-Notebooks. Die Preise der Geräte beginnen bereits bei 299 Euro, die teuersten Ableger der Serie schlagen aber auch mit über 500 Euro zu Buche. Prinzipiell kommen die Devices mit einem 15,6 Zoll großen Display und einem Prozessor aus dem Hause Intel daher.  Weiterlesen

HP 250 SP Notebooks mit verschiedenen Versionen
Wer auf der Suche nach einem günstigen Notebook für den Einstieg ist, der sollte mal einen Blick auf die Serie der HP 250 SP Notebooks werfen. Grundsätzlich bietet der Hersteller hier nämlich viele verschiedene Versionen und Varianten an, sodass man sich als Kunde genau für die Ausstattung entscheiden kann, die den eigenen Anforderungen am ehesten entspricht.

Auf der einen Seite gibt es also zahlreiche kleine Unterschiede zwischen den einzelnen Geräten, gleichzeitig ziehen sich aber auch diverse Gemeinsamkeiten wie ein roter Faden durch die Serie. So kommen zum Beispiel alle Geräte mit einem 15,6 Zoll großen Display daher, welches wahlweise mit 1.366 x 768 Pixeln oder mit 1.920 x 1.080 Pixeln auflöst. Die Oberfläche des Bildschirms ist stets matt gehalten, sodass es auch unter freiem Himmel bei direkter Sonneneinstrahlung nur selten zu Spiegelungen und Reflexionen kommen sollte.

Prozessor aus dem Hause Intel
Eine weitere Gemeinsamkeit findet man, wenn man einen Blick auf die Prozessoren wirft. Diese werden nämlich alle vom Hersteller Intel gefertigt – und wer sich in Bezug auf Hardware ein wenig auskennt, der weiß, dass der Name Intel für Qualität und leistungsstarke CPUs steht. Die HP 250 SP Notebooks kommen entweder mit einem Intel Core Prozessor der 6. oder der 5. Generation daher, außerdem werden je nach Preis natürlich unterschiedliche Modelle verbaut. Hinzu kommen meist 4 bis 8 GB RAM, sodass die Leistungsfähigkeit der Devices für alle alltäglichen Aufgaben ausreichen dürften. Man kann also problemlos Office-Software nutzen, im Netz surfen, Videos schauen und sonstige Multimedia-Inhalte genießen. Nur wenn man mit wirklich anspruchsvoller Software oder gar Games arbeiten möchte, dann wird man mit den HP 250 SP Notebooks relativ schnell an die Grenzen stoßen.

SSD-Festplatten und alle wichtigen Anschlüsse
Trotz der geringen Preise verbaut Hewlett Packard teilweise schon schnelle SSD-Festplatten. Diese haben zwar weniger Speicherplatz als herkömmliche HDDs zu bieten, sind auf der anderen Seite aber deutlich schneller, was ein großer Vorteil ist. So reagieren Programme und Betriebssystem nämlich zügiger. Das Gewicht der Geräte beläuft sich auf angenehme 2 Kilogramm, damit sind die Notebooks relativ leicht und können gut transportiert werden. Auch die Akkulaufzeit weiß mit ihren 6 Stunden zu gefallen. Es muss also nicht immer eine externe Stromquelle in der Nähe sein. Abgerundet werden die Spezifikationen durch alle wichtigen Anschlüsse, zu denen USB 2.0, USB 3.0, HDMI und VGA zählen.