1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. HP
  5. HP Essential
  6. HP 17-bs

HP 17-bs Laptop

Das HP 17-bs Notebook spricht vor allem jene Kundenschicht an, die einen anständigen Laptop mit schicker Optik sowie leistungsstarker Hardware zu einem relativ günstigen Preis wünscht. Aufgrund der Bildschirmdiagonale von 17,3 Zoll fallen die Abmessungen relativ groß aus, wodurch die Geräte nur bedingt für den Transport beziehungsweise zum mobilen Arbeiten geeignet sind. Dafür gibt es allerdings wiederum eine dedizierte Grafikkarte sowie eine durchaus potente CPU im Inneren. Privatanwender die ein Notebook als Ersatz für einen Desktop-PC suchen, sind mit den HP 17-bs Laptops bestens beraten.

Großes hochwertiges Gehäuse

Wie der Name bereits assoziiert, erstreckt sich der Bildschirm der HP 17-bs Notebooks über eine Diagonale von 17,3 Zoll. Dadurch fallen die Abmessungen sehr üppig aus. Aus diesem Grund eignen sich die Laptops nur bedingt für den Transport beziehungsweise zum mobilen Arbeiten. Dafür können die Geräte bei diversen Multimedia-Anwendungen punkten. Der große Bildschirm zieht den Betrachter förmlich in seinen Bann.

Aufgrund der sehr dezenten Optik ist klar, dass der Hersteller die Geräte als Ersatz für den Desktop-PC in den eigenen vier Wänden oder im Büro verkaufen will. Dafür setzt HP bei der Wahl des Materials auf Kunststoff. Mit Hilfe unterschiedlicher Veredelungen wird die Oberfläche derartig aufpoliert, dass der Eindruck entsteht als würde es sich bei dem Material um Aluminium handeln. Dazu tragen unter anderem auch die Farben bei. Die Geräte sind nämlich entweder in Schwarz oder Weiß erhältlich. Jene Farbtöne vermitteln ohnehin bereits ein sehr hochwertiges Aussehen. Für ein Notebook der Mittelklasse ist die Optik wirklich herausragend.

Technische Daten im Überblick

Das Innenleben entspricht ebenfalls der Mittelklasse. Die Laptops werden von einem Intel Core i-Prozessor der sechsten (Skylake) oder siebten Generation (Kaby Lake) angetrieben. Je nach Ausstattung variiert ebenfalls die Modellreihe der CPUs. Während manche HP 17-bs Notebooks mit einem Intel Core i3 auskommen müssen, verfügen andere Modelle über einen Intel Core i5. Der Arbeitsspeicher basiert auf DDR3- oder DDR4-Technologie. Die Kapazität ist ebenfalls von der jeweiligen Ausstattung abhängig. Als Massenspeicher kommt eine SSD-Festplatte zum Einsatz, die eine Kapazität von mindestens 128 GB aufweist. Einige Modelle verfügen darüber hinaus noch über eine zweite Festplatte auf Basis der herkömmlichen HDD-Technologie.

Die Berechnung diverser grafischer Inhalte übernimmt ein AMD Radeon-Chip. Die dedizierte Grafikkarte ist zwar leistungsfähiger als eine Intel HD-Grafiklösung, allerdings sind aktuelle ressourcenfressende Spiele darauf ebenfalls kaum lauffähig. Aufgrund der üppigen Abmessungen fallen die Anschlussmöglichkeiten der HP 17-bs Laptops sehr großzügig aus. Mehrere USB 2.0- sowie USB 3.0-Schnittstellen sind für externe Peripheriegeräte vorgesehen. Ein HDMI-Anschluss sorgt für die Erweiterbarkeit der Anzeigefläche. Vervollständigt werden die Schnittstellen mit einem Kartenleser, Klinkenanschluss sowie WLAN- und Bluetooth-Modul. Der Bildschirm erstreckt sich über eine Diagonale von 17,3 Zoll und löst in HD (1600 x 900 Pixel) auf.

Hohe Produktivität dank Windows 10

Seit Jahren setzt der Hersteller aus den Vereinigten Staaten auf das Betriebssystem von Microsoft. Mit dem Einsatz von Windows 10 sorgt HP nicht nur für ein gutes Image, sondern ermöglicht den Kunden den baldigen Zugriff auf neue Funktionen, da sämtliche Neuentwicklungen zuerst für dieses Betriebssystem veröffentlicht werden. Darüber hinaus sind künftige Updates auf diese Weise garantiert.

Den wirklich großen Vorteil bietet Windows 10 allerdings erst im Zusammenspiel mit anderen Diensten des IT-Konzerns aus Redmond. Mit der Einrichtung eines Microsoft Kontos erhalten Sie innerhalb weniger Klicks Zugriff auf Microsoft Office oder Office 365. Vor allem letzteres Angebot ist besonders attraktiv, da Sie für einen kleinen monatlichen Betrag Zugriff auf die aktuellste Version der Office-Anwendungen erhalten. Zusätzlich dazu lassen sich diverse Dokumente schnell und einfach mit anderen Personen teilen. Dieses Teilen funktioniert unter Zuhilfenahme von Microsoft OneDrive. Der Cloudspeicherdienst kann Dateien zwischen mehreren Geräten abgleichen – sogar mit dem Smartphone. Eine Besonderheit mit Windows 10: Sämtliche Einstellungen des Betriebssystems können in der Cloud abgelegt werden und bei Bedarf wieder aufgespielt werden. So vermeiden Sie eine Neukonfiguration ihres Systems – beispielsweise im Zuge einer Anschaffung eines neuen HP 17-bs Notebooks.