1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. Gigabyte
  5. Gigabyte P-Serie

Gigabyte P-Serie Notebooks

Besonders leistungsfähige Multimedia-Notebooks fasst Gigabyte in der Gigabyte P-Reihe zusammen. Damit die Performance auch höchsten Ansprüchen gewachsen ist, stattet der Hersteller die mobilen Rechner in der Spitze mit schnellen Prozessoren von Intel aus und dedizierten Nvidia Gaming Grafikkarten aus.

Gigabyte P-Serie NotebooksNicht gerade günstig aber extrem leistungsstark
Schlank und Gaming-tauglich. So lässt sich Gigabytes Modellreihe der P-Serie zusammenfassen. Die Gaming Notebooks kommen mit Displaydiagonalen zwischen 14- und 17-Zoll und verbauen eine für ihre Bauhöhe äußerst starke Nvidia Geforce GTX Grafikkarte und paaren diese mit leistungsfähigen Intel Prozessoren. Selbst die 17,3-Zoll Modelle wiegen weniger als 3 Kilogramm und bleiben so noch portabel. Bestimmte Modelle mit älteren und schwächeren Komponenten sind bereits ab 900 Euro erhältlich, eine aktuelle Top-Ausstattung stößt schnell in Dimensionen jenseits der 2.000 Euro Grenze vor. Dabei sind moderne Spieletitel schon auf den Einstiegs-Konfigurationen flüssig spielbar.

Bereit für hochauflösende interne und externe Displays
Die bis zu 17,3 Zoll großen Displays lösen meist mit FullHD auf, eine Reihe von Geräten bietet auch noch höhere Auflösungen von 3K und 4K. Viele der Gigabyte P-Serie Notebooks setzen auf schnelle SSD-Speicher, die im Gegensatz zu gewöhnlichen Festplatten auf Basis von Magnetscheiben nicht nur deutlich schnellere Übertragungsraten, sondern auch um ein Vielfaches bessere Zugriffszeiten bieten. Teilweise werden sogar mehrere SSDs im RAID-Verbund verbaut. Auch die größeren Formfaktoren lassen aufgrund ihres Performance-Hungers keinen Platz für ein optisches Laufwerk. Für den Betrieb externer Bildschirme stehen VGA- und HDMI-Anschlüsse bereit, ebenso findet sich bei vielen Notebooks ein DisplayPort (meist in verkleinerter Ausführung).

Schnelle Anbindung von Peripherie und Netzwerken

Zudem gibt es eine große Anzahl USB-Ports zur Erweiterung des Notebooks mit Peripherie, auch ältere P-Serie Notebooks unterstützen mindestens zu einem Teil den schnellen USB 3.0 Standard. Auch bei den Netzwerkadaptern geht die Modellreihe keine Kompromisse ein, Gigabit-LAN und schnelles WLAN gehören für ein Gaming Notebook einfach zum guten Ton. Apropos Ton. Wie es sich für ein Multimedia-Notebook geziemt, wurde auch großer Wert auf guten Sound gelegt. So besitzen die Notebooks zwei Anschlüsse für Mikrofon und Kopfhörer, und zudem integrierte Stereo-Lautsprecher, die von einem Subwoofer unterstützt werden und so einen für Notebooks relativ guten Sound entwickeln. Als Betriebssystem kommt in der Regel eine Microsoft Windows Version zum Einsatz. Mitunter finden sich aber auch vereinzelte Geräte, die ohne Betriebssystem ausgeliefert werden und für Besitzer einer gültigen Windows Lizenz eine Möglichkeit zum Sparen bieten.

Bildmaterial: Copyright © Gigabyte