1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. Fujitsu
  5. Fujitsu LIFEBOOK
  6. Fujitsu LIFEBOOK AH512

Fujitsu LIFEBOOK AH512 Notebooks

In der Fujitsu LIFEBOOK AH512-Serie finden sich solide ausgestattete Allround-Notebook zu einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Kleiner Abstriche bei Performance und Ausstattung muss der Nutzer für den günstigen Preis aber in Kauf nehmen.

Fujitsu LIFEBOOK AH512 NotebooksSolide Leistung
Im Fujitsu LIFEBOOK AH512 verrichtet eine Intel Core i5 2450M-Zentraleinheit ihren Dienst. Der Zweikernprozessor liefert einen Basistakt von 2,5 GHz und kann im Turbo Boost-Modus dynamisch auf bis zu 3,1 GHz für einen Kern beschleunigen. Die CPU ist nicht sehr aktuell, liefert aber eine gute Leistung. In Verbindung mit den verbauten 4.096 MB Arbeitsspeicher kann der Nutzer ein flottes System erwarten, dass sich auch anspruchsvolleren Aufgaben stellen kann. Prozesse, wie Videoschnitt und Co. stellen also keine Probleme dar. Je nach Modell kommt das Allround-Notebook mit einer 500 oder einer 750 GB großen Festplatte. In jedem Fall ist als optisches Laufwerk ein Multiformat-DVD-Brenner verbaut.

Fujitsu LIFEBOOK AH512 NotebooksGutes Display
Der Bildschirm des Fujitsu LIFEBOOK AH512 misst eine Diagonale von 15,6 Zoll. Die darstellbare Auflösung von 1.366 x 768 Bildpunkten ist passend zum Preisniveau und ermöglicht ein gutes Arbeiten, auch ohne externes Display. Letzteres kann bei Bedarf über einen analogen VGA-Port oder eine digitale HDMI-Schnittstelle angeschlossen werden. Die Anzeigefläche selbst ist mit einer matten Oberfläche versehen, was Spiegelungen beim Arbeiten in hellem Umgebungslicht weitgehend vermeidet. An die Grafik dürfen keine zu hohen Ansprüche gestellt werden, da diese Aufgabe von der prozessorinternen Lösung Intel HD Graphics 3000 übernommen wird, die ohne eigenen Videospeicher auskommen muss.

Fujitsu LIFEBOOK AH512 NotebooksViel Ausstattung
Videotelefonate lassen sich mit dem Fujitsu LIFEBOOK AH512 über eine Webcam führen, die mit 1,3 Megapixeln auflöst. Speicherkarten nimmt der Allrounder in den Formaten SDHC und SD Memory Card entgegen. Im Netzwerk ist der mobile Rechner sowohl kabelgebunden als auch drahtlos flott unterwegs. Dafür sorgen eine Gigabit Ethernet LAN-Schnittstelle und ein WLAN 802.11 n-Modul. Das Notebook verfügt über drei USB-Ports von denen leider keiner den aktuellen Standard 3.0 unterstützt.

Bildmaterial: Copyright © Fujitsu