1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. Dell
  5. Dell XPS
  6. Dell XPS 12 9250

Dell XPS 12 9250 Notebooks

Zwei Wörter beschreiben die Dell XPS 12 9250 Notebooks am besten: Innovativ und elegant. Nach dem Vorbild der Microsoft Surface-Convertibles wurden auch diese Geräte konzipiert und entwickelt, ohne dabei in Sachen Leistung, Design oder Handling Abstriche zu machen. Mit der praktischen abnehmbaren Tastatur kann aus den Geräten im Nu ein Tablet oder Notebook gemacht werden – je nach Situation.  Weiterlesen

Dell XPS 12 9250 NotebooksDell XPS 12 9250 Notebooks mit extremer Anpassbarkeit
Der Vorteil von Convertibles liegt ganz klar auf der Hand: Mit nur einem Handgriff wird aus dem Notebook ein Tablet und umgekehrt. Entsprechend beliebt sind die Geräte vor allem im Büro-Alltag. Wenn eine Präsentation ansteht, kann einfach die Tastatur abgenommen werden und schon werden die Geräte zu einem Tablet und damit zu den perfekten Präsentationswerkzeugen. Sobald die Vorführung vorüber ist und produktiv gearbeitet werden muss, einfach die Geräte wieder mit dem Magnetverschluss an die Tastatur koppeln. Für einen festen Halt und den perfekten Neigungswinkel ist an der Rückseite ein ausklappbarer Standfuß angebracht. Als alternative Eingabemethode neben Tastatur und Finger gibt es auch noch einen optional erhältlichen Eingabestift, der für das Anfertigen von handschriftlichen Notizen oder Skizzen perfekt geeignet ist.

Dell XPS 12 9250 NotebooksGenügend Leistungsressourcen
Damit auch mit den Dell XPS 12 9250 Notebooks vernünftig gearbeitet werden kann, gibt es vom Hersteller Intel Core m-Prozessoren der sechsten Generation. Je nach Modell unterscheidet sich auch die Leistungsvariante der CPU. Begonnen wird mit Intel Core m3-Prozessoren über Core m5-Chips bis hin zu den leistungsfähigen m7-CPUs. Der Vorteil der m-Familie ist die geringe Abwärme, trotz der überzeugenden Leistung. Aufgrund der Bauweise der Chips kommen die Dell XPS 12 9250 Notebooks vollkommen ohne aktive Belüftung aus und sind somit flüsterleise. Gekoppelt sind die Prozessoren mit einem DDR4-Arbeitsspeicher mit 4 oder 8 GB. Diverse Daten und das Betriebssystem sind auf einer SSD-Festplatte untergebracht, deren Kapazität ebenfalls je nach Modell variiert.

Dell XPS 12 9250 NotebooksUltrascharfes Display
Das Prunkstück der Convertibles ist aber vermutlich das Display. Mit einer Displaydiagonale von 12,5 Zoll bieten die Dell XPS 12 9250 Notebooks genügend Platz für die Anzeige von Dokumenten und diversen Inhalten. Jener Bildschirm löst je nach Modell entweder mit 1920 x 1080 Pixel oder mit 4K (3840 x 2160 Pixel) auf. In beiden Fällen sind die Bildschirme aber mit der Touch-Technologie ausgestattet, sodass eine Bedienung mit dem Finger stets möglich ist. Darüber hinaus hat Dell ein besonderes Augenmerk auf die Farbtreue und Sättigung gelegt.

Alles vorhanden
Trotz der kompakten Bauweise und dem dünnen Gehäuse von nur 8 Millimeter bieten die Dell XPS 12 9250 Notebooks eine Menge Schnittstellen. Neben den Drahtlosfunktechnologien gibt es auch unzählige physikalische Anschlussmöglichkeiten rund um das Gehäuse. Dazu zählen zwei Thunderbolt 3-Anschlüsse, die auch als USB Typ-C-Ports fungieren können, sowie ein Kartenlesegerät. Darüber hinaus gibt es noch eine Headset-Buchse. Für den Anschluss von zusätzlichen Monitoren muss ein separat erhältlicher Adapter verwendet werden.

Bildmaterial: Copyright © Dell