1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. Dell
  5. Dell Vostro
  6. Dell Vostro 1720

Dell Vostro 1720 Notebooks

Mit den Modellen der Dell Vostro 1720-Serie bietet Dell einen günstigen Einstieg in die Notebook-Klasse mit einem 17 Zoll großen Bildschirm. Das Einstiegmodell der Reihe ist bereits für den Preis eines Mittelklasse-Netbooks zu haben. Wie bei Dell üblich, lassen sich die Rechner der Serie nach oben hin technisch aufrüsten.  Weiterlesen

    Dell Vostro 1720 NotebooksGute Leistung
    Wer an die Rechenleistung seines Notebooks keine zu hohen Anforderungen stellt, aber trotzdem nicht auf einen großen Bildschirm verzichten möchte, kann das kleinste Modell der Serie mit einem Intel Celeron Prozessor 575 mit einer Taktung von 2,0 GHz, einem 667 MHz schnellen Frontsidebus und einem MB L2-Cache erwerben. Dazu gibt es ein MB DDR2-Arbeitsspeicher und eine 160 GB große Festplatte, die mit 5.400 U/Min arbeitet. In der Spitze bietet Dell den Vostro 1720 mit einem Intel Core 2 Duo Prozessor P8600 an. Der verfügt dann über eine Taktung von 2,4 GHz, einen 1.066 MHz schnellen Frontsidebus und drei MB L2-Cache. Dazu gibt es im Spitzenmodell 4.096 MB DDR2-RAM und eine 430 GB große SATA-Festplatte, die mit 7.200 U/Min. arbeitet. Auch ein Solid-State-Drive mit einer Speicherkapazität von 128 GB ist in der Konfigurationsliste verfügbar.

    Dell Vostro 1720 NotebooksGroßes Display
    Ganze 17 Zoll misst der Bildschirm der Dell Vostro 1720-Modelle. Dabei stehen zwei Displays zur Auswahl, die wahlweise eine maximale Auflösung von 1.440 x 900 Bildpunkten mit reflexionsarmer Beschichtung bzw. 1.920 x 1.200 Pixeln mit TrueLife darstellen. Neben einer Onboard-Grafiklösung bietet Dell den Vostro 1720 in der Spitze auch mit einer NVIDIA GeForce 9600M GS-Grafikkarte mit 512 MB Grafikspeicher an.

    Dell Vostro 1720 NotebooksViel Ausstattung
    Dell legt bei der Vostro 1720-Serie viel Wert auf gute Anschlussmöglichkeiten. So funken die Rechner drahtlos nach den Standards 802.11a/g/n im Netz. Bluetooth ist dagegen nur optional gegen Aufpreis zu haben. Für kabelgebundene Verbindungen verfügen die mobilen Rechner neben Schnittstellen für Modem und Netzwerk über sechs USB 2.0-Anschlüsse. Außerdem ist ein 8-in-1-Kartenlesegerät im Gerät verbaut.

    Bildmaterial: Copyright © Dell