1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. Dell
  5. Dell Precision
  6. Dell Precision M4800

Dell Precision M4800 Notebooks

Die laut Dell „leistungsstärkste 40-cm-Workstation der Welt“ beeindruckt mit optionalem QHD+-Display und extrem schnellen Prozessoren, die auch unterwegs ein Höchstmaß an Produktivität garantieren. Darüber hinaus bieten die Dell Precision M4800 Notebooks auch leistungsstarke Grafikkarten sowie ein robustes Gehäuse.  Weiterlesen

Dell Precision M4800 NotebooksExtrem robustes Gehäuse
Die Gehäuse der Dell Precision M4800 Notebooks werden aus einer extrem widerstandsfähigen Aluminium-Magnesium-Legierung gefertigt, was der bestandene Militärstandard 810G eindrücklich beweist. Einen Schönheitspreis gewinnt das bis zu vier Zentimeter dicke und mindestens 2,88 Kilogramm schwere Notebook indes nicht, doch das ist bei dem Haupteinsatzzweck auch gar nicht nötig. Punkten kann das Notebook auf einem ganz anderen Gebiet, denn das 15,6-Zoll-Display löst je nach Modell mit bis zu 3.200 x 1.800 Bildpunkten auf und bietet damit ein Höchstmaß an Übersichtlichkeit. Andere Modelle bieten immerhin noch FullHD-Auflösung oder gar lediglich 1366 x 768 Bildpunkte.

Dell Precision M4800 NotebooksExzellente Performance
Vor Desktop-Rechnern brauchen sich die Dell Precision M4800 Notebooks nicht zu verstecken. Denn Prozessoren von Intel der vierten Generation bis einschließlich eines Intel Core i7 Extreme Edition bieten eine hervorragende Performance in allen Situationen. Muss das Notebook gerade besonders rechenintensive Aufgaben bewältigen, können die Prozessoren sich automatisch selbst übertakten, um zusätzliche Leistung zur Verfügung zu stellen. An Grafikoptionen stehen Workstation-Grafikkarten von AMD und NVIDIA zur Verfügung, beispielsweise die AMD FirePro M5100 Grafikkarte oder die NVIDIA Quadro K2100M, beide mit jeweils zwei Gigabyte GDDR5-Grafikspeicher. Mit bis zu 32 Gigabyte Arbeitsspeicher stellt das Notebooks auch den ressourcenhungrigsten Anwendungen genügend Reserven zur Verfügung. Standardmäßig mit einem 6-Zellen-Akku ausgerüstet, gibt es die Highend-Workstations wahlweise auch mit 9-Zellen-Akku, der selbst ein derart leistungsfähiges System stundenlang mit Strom versorgen kann.

Dell Precision M4800 NotebooksHervorragende Ausstattung
Standardmäßig mit einem Festplatten-Caddy ausgerüstet, kann bei Dell Precision M4800 Notebooks im Handumdrehen über den optischen Laufwerksschacht eine Festplatte eingebaut und ebenso schnell wieder entfernt werden. Das optische Laufwerk gibt es wahlweise mit Blu-ray-Unterstützung. Je nach Ausstattung kommen entweder herkömmliche Festplatten mit bis zu einem Terabyte Speicherplatz, oder aber pfeilschnelle SSD-Festplatten mit bis zu 512 GB zum Einsatz. Zudem sind die Notebooks standardmäßig mit dem Dell Free-Fall-Sensor ausgerüstet, der Erschütterungen erkennt und in einem solchen Fall den Schreib/Lese-Kopf der Festplatte parkt, um Schäden zu verhindern. Auch beim Betriebssystem beweist Dell größte Flexibilität. Nicht nur Microsoft Windows 7 oder Microsoft Windows 8, wahlweise in Professional oder Ultimate Versionen, sondern auch Red Hat Enterprise Linux und Ubuntu werden angeboten.

Bildmaterial: Copyright © Dell