1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. Dell
  5. Dell Precision
  6. Dell Precision 15 7510

Dell Precision 15 7510 Laptop

Bei den Dell Precision 15 7510 Notebooks handelt es sich um mobile Workstations, dessen Hauptaugenmerk auf einer extrem hohen Leistung liegt. Die Geräte sind für harte Arbeit ausgelegt und machen in komplexen Design-Anwendungen eine besonders gute Figur. Dabei sollte man sich klarmachen, dass Portabilität und elegantes Design keine hohe Priorität hatten. Typisch für den Hersteller bleiben die sehr gute Verarbeitung und die hohe Wartungsfreudigkeit. Wir stellen die Serie auf dieser Seite ausführlich vor und Beleuchten die Eigenschaften, um Ihnen bei der Kaufentscheidung behilflich zu sein.

Neues Design, alte Wertigkeit

Gerade bei seinen Business-Notebooks bleibt sich der US-amerikanische Hersteller in Punkto Design eher treu und nur selten verändert sich das Design grundlegend. Anders beim Dell Precision 15 7510 Laptop: Die Metallanteile sind einer Kohlefaserverbindung gewichen, welche die gleiche Stabilität bietet, dabei aber etwas leichter ist. Somit kommen die Laptops auf ein Gesamtgewicht von etwa drei Kilogramm, was für ein 17-Zoll-Modell ein guter Wert ist. Vom Vorgänger geblieben ist die gute Wartbarkeit. Der Akku lässt sich nach Überwinden einer einzelnen Verriegelung entfernen, wodurch auch das Abmontieren der Bodenplatte problemlos möglich wird. Damit wird die Reinigung der Lüfter oder etwa die Speichererweiterung selbst für Laien zum Kinderspiel.

Eingaben können wir gewohnt über die Chiclet-Tastatur oder alternativ mittels Touchpad durchgeführt werden. Darüber hinaus spendiert Dell seinen tragbaren Computern einen Trackpoint, wobei es sich um eine Art Joystick handelt, welcher die Steuerung des Mauszeigers (alternativ) übernimmt. Die beiden Mausbuttons für das kleine Eingabegerät befinden sich direkt unterhalb der Tastatur. Auch ein Ziffernblock ist vorhanden. Gewichen ist im Vergleich zum Vorgänger das optische Laufwerk, das immer seltener in Notebooks zu finden ist.

Keine Kompromisse in Punkto Ausstattung

Während die Einsteigermodelle der Dell Precision 15 7510 Notebooks Bildschirme mit gewöhnlicher Full-HD-Auflösung und IPS-Panel bieten, bekommt man für einen recht happigen Aufpreis stattdessen ein 4K-IGZO-Display spendiert, welches sich dank der guten Farbtreue, dem extrem hohen Kontrast und nicht zuletzt dank der äußerst hohen Auflösung perfekt für Bildbearbeitung auf hohem Niveau eignet. Das Display ist entspiegelt und dadurch auch im Freien noch gut ablesbar, wobei ein Touchscreen nicht zum Funktionsumfang gehört.

Beim Prozessor haben Sie im Grunde die Wahl zwischen einem klassischen Intel Core i7 Quad-Core-Prozessor, der in vielen Multimedia- und Highend-Notebooks zu finden ist und dank seiner vier Kerne sowie der hohen Taktfrequenz in allen Anwendungen eine gute Figur macht. Oder Sie entscheiden sich für einen Intel-Prozessor aus der Xeon-Familie, die für Workstations und Server optimiert wurde. Bei etwas höherer Rechenleistung im Vergleich zum i7 bieten die Xeon-CPUs Unterstützung für ECC-Arbeitsspeicher. Im professionellen Segment wird ECC-RAM für seine Fähigkeit geschätzt, fast jegliche Arten von beschädigten Daten selbstständig entdecken und korrigieren zu können. Mit einer Kapazität von 16 Gigabyte ist auch die Kapazität für ressourcenhungrige Software ausreichend. Abgerundet wird die Hardware von Workstation-Grafikkarten aus NVIDIAs Quadro-Serie, die im Gegensatz zu ihren GeForce-Pendants für den Massenmarkt speziell für CAD-Anwendungen optimiert sind. Je nach Modell besitzt der interne Akku drei oder sechs Zellen, wobei das Haupteinsatzgebiet des Notebooks klar auf einen festen Arbeitsplatz ausgelegt ist.

Viele Modelle der Baureihe sind mit flotten SSD-Datenträgern ausgestattet, alternativ können auch klassische Festplatten genutzt werden. Die Erweiterung ist mittels M.2-Slot möglich. Darüber hinaus bieten die Notebooks eine ganze Palette an Schnittstellen. Dazu zählen USB-3.0-Anschlüsse, sowie HDMI und Display-Port-Ausgang. Die Spitzenmodelle unterstützen darüber hinaus Thunderbolt 3 bzw. USB Typ C 3.1. Aktuelle Drahtlosstandards wie Bluetooth und WLAN gehören zum Standard. Auf Wunsch gibt es den Laptop auch mit integriertem LTE-Modul. Dann fehlt nur noch eine SIM-Karte, und schon sind Sie unabhängig von Drahtlosnetzwerken.

Mit Blick aufs Business: Windows Professional

Tatsächlich lässt sich vor allem im Business- und professionellen Segment beobachten, dass viele Hersteller nach wie vor zum beliebten Microsoft Windows 7 64 Bit Professional Betriebssystem greifen, anstatt auf die derzeit aktuelle Version zu setzen. Das ältere Betriebssystem bietet viele Einstellmöglichkeiten und lässt auch manuelle Änderungen an der Update-Politik zu. Darüber hinaus wird es wegen der intuitiven Benutzeroberfläche geschätzt und unterstützt dabei alle relevanten Programme.

Windows 10 hingegen bietet mit der einstellbaren Kacheloptik eine eher auf Touchscreen optimierte Nutzererfahrung. Alternativ kann auch der gewohnte Desktop auf dem Dell Precision 15 7510 Notebook angezeigt werden. Darüber hinaus bietet der integrierte App-Store zahlreiche Erweiterungsmöglichkeiten mittels Apps und Gelegenheitsspiele, die häufig kostenlos angeboten werden.