1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. Dell
  5. Dell Latitude
  6. Dell Latitude 14 E5450

Dell Latitude 14 E5450 Notebooks

Dell hat mit den Dell Latitude 14 E5450 Notebooks Unternehmen im Visier und setzt dementsprechend auf Sicherheit, ein robustes sowie leichtes Gehäuse und leistungsfähige Hardware, die optimal für den Arbeitsalltag geeignet sein soll. Die Displays der Reihe sind stets 14 Zoll groß, des Weiteren setzt Dell auf potente Prozessoren aus der Intel-Schmiede.  Weiterlesen

Dell Latitude 14 E5450 NotebooksDell Latitude 14 E5450 Notebooks mit diversen Sicherheitsvorkehrungen
Die Anforderungen von Unternehmen unterscheiden sich teilweise recht deutlich von denen der Privatanwender, wenn es um den Kauf neuer Notebooks geht. So nimmt für ein Unternehmen der Sicherheits-Bereich natürlich einen viel größeren Stellenwert ein, als das bei einem normalen Anwender der Fall wäre. Kein Wunder, schließlich werden innerhalb eines Konzerns oftmals sehr sensible Daten gespeichert und ausgetauscht – und diese Daten sollen natürlich nicht in die falschen Hände gelangen.

Dell Latitude 14 E5450 NotebooksDie Dell Latitude 14 E5450 Notebooks kommen mit einer ganzen Reihe von Sicherheitsvorkehrungen daher, denn neben einem integrierten Trusted Platform Module gibt es auch Optionen für einen Fingerabdruckscanner sowie einen SmartCard-Reader. Für Verschlüsselungen und optimale Zugriffssicherheit sorgen derweil die Security Funktionen der Dell Data Protection.

Dell Latitude 14 E5450 Notebooks14-Zoll-Displays auf Wunsch mit Touch-Funktion
Dell stattet die Dell Latitude 14 E5450 Notebooks stets mit einem Display in der Größe von 14 Zoll aus. Unterschiede gibt es dann aber beispielsweise im Hinblick auf die Auflösung, denn während bei günstigeren Modellen „nur“ 1.366 x 769 Pixel zum Einsatz kommen, werden teurere Modelle vom Hersteller auch mit einem Full-HD-Display bestückt. Des Weiteren hat man als Kunde die Möglichkeit, sich für ein Modell mit Touch-Display zu entscheiden, bei diesem ist der Bildschirm auch mit Corning Gorilla Glass überzogen, sodass es im Normalfall keine Probleme mit Kratzern geben sollte.

Weitere Unterschiede werden sichtbar, wenn man einen Blick auf die verbauten Prozessoren wirft. Hier setzt Dell zwar stets auf Chips aus dem Hause Intel, allerdings haben diese – je nach Preis – unterschiedliche Leistungen zu bieten. So können beispielsweise ein Intel Core i3-5010U oder ein Intel Core i5-5400U zum Einsatz kommen. Separate Grafikkarten kommen in der Regel nicht zum Einsatz, vielmehr wird auf entsprechende Onboard-Lösungen gesetzt.

Preise starten bei etwa 650 Euro
Die Preise der Dell Latitude 14 E5450 Notebooks liegen in aller Regel bei unter 1.000 Euro und beginnen schon bei rund 650 Euro. Da muss man in Bezug auf die technischen Daten natürlich auch einige kleinere Kompromisse in Kauf nehmen, so darf man beispielsweise nicht davon ausgehen, dass schnelle SSD-Festplatten verbaut werden. Dell setzt in dieser Preisklasse primär auf herkömmliche HDD-Platten, zudem gibt es in der Regel nur 4 GB RAM. Für einen kleinen Aufpreis können aber auch 8 GB verbaut werden, was in den allermeisten Fällen definitiv ausreichen sollte. Das Gewicht der Geräte beginnt bei 1,8 Kilogramm, trotz ihrer Robustheit können die Dell Latitude 14 E5450 Notebooks also gut transportiert werden.

Bildmaterial: Copyright © Dell