1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. Dell
  5. Dell XPS

Dell XPS Laptop

Als Dell XPS Notebooks bezeichnen sich die beliebten und hochwertigen Multimedia Laptops des US-amerikanischen Herstellers. Mit Displaygrößen zwischen 12 Zoll und 15 Zoll gelten sie sowohl als leistungsstark sowie kompakt und mobil. Im Mittelpunkt steht ein modernes Design, verbunden mit zeitgemäßen Komponenten, Anschlüssen und Funkverbindungen. Über unseren Konfigurator können Sie sich einfach und schnell das für Sie beste Dell XPS Notebook zusammenstellen und beim günstigen Online-Shop kaufen. Ebenso beraten wir Sie, welches Modell zu Ihrem Nutzungstyp passt. Vom einfachen Internet-Alltag, über die Arbeit mit Bildern, Musik und Filmen, bis hin zu fordernden Anwendungen wie Spielen. Für jedes Szenario gibt es einen passenden Dell Laptop.

38 Dell XPS Notebooks

38 Dell XPS Notebooks

Aktuelle Dell XPS Serien im Überblick

Die Auswahl an Dell XPS Notebooks ist vergleichsweise übersichtlich gehalten. Ähnlich wie andere Hersteller zeigt sich Dell mit klaren Größenangaben innerhalb der Gerätenamen. Zu den beliebtesten Serien gehört das Dell XPS 13. Das mit einem 13,3 Zoll Bildschirm ausgestattete Subnotebook oder auch Ultrabook eignet sich perfekt für den Office-Alltag unterwegs. Wenn Sie sich hauptsächlich mit E-Mails, Dokumenten, dem Surfen im Internet und dem Betrachten von Fotos und Videos beschäftigen, haben Sie damit den perfekten Begleiter gefunden. Sollte Ihnen sogar ein 13 Zoll Dell Notebook zu groß sein, könnten Sie sich mit dem 12,5 Zoll kleinen Dell XPS 12 anfreunden. Das so genannte 2-in-1 - oft auch als Convertible oder Detachable bezeichnet - bringt eine Kombination aus Laptop und Tablet mit sich. Es kann optional per Finger über den Touchscreen bedient und gänzlich von der Tastatur entkoppelt werden. Mit dem Dell XPS 15 findet sich zudem das mit 15,6 Zoll größte Modell unter den Dell XPS Notebooks. Das Multimedia-Gerät gehört zu den leistungsstärksten und schnellsten Produkten der Serie. Dennoch bleibt es im Vergleich zur Konkurrenz schlank und leicht, sodass eine hohe Mobilität gewährleistet wird.

Welche Hardware kommt zum Einsatz?

Auch Dell hat sich dem allgemeinen Trend angeschlossen und setzt nahezu ausschließlich auf Prozessoren des Herstellers Intel. Da es sich bei den Dell XPS Notebooks um hochklassige Geräte handelt, werden vorrangig Intel Core i5 und Core i7 Chips der aktuellen Generation verbaut. Prozessoren der Core i3, Pentium oder Celeron Reihe finden wir hier nicht. Hinzu kommen flotte Solid State Drives - kurz SSD - die das System deutlich besser beschleunigen als klassische Festplatten. Sollten dennoch so genannte HDDs Verwendung finden, treten Sie meist in Kombination mit einem Flash-Speicher auf. Zu Ihrem Vorteil verabschiedet sich Dell zudem nach und nach von einem kleinen 4 GB Arbeitsspeicher und bietet die meisten XPS Laptops bereits ab Werk mit 8 GB RAM an. Die besten Notebooks der Serie kommen sogar mit 16 GB oder 32 GB Arbeitsspeicher auf den deutschen Markt.

Wenn es um die verbauten Displays geht, bietet Dell ein breites Portfolio an. Je nach Wunsch kann ein Dell XPS Notebook mit matten oder glänzenden Bildschirmen erstanden werden. Die klassische Auflösung liegt bei FullHD (1.920 x 1.080 Pixel), während teurere Modelle bereits mit dem aktuellen 4K UHD Format (3.840 x 2.160 Pixel) ausgestattet sind. Ebenso zeitgemäß zeigen sich die Anschlüsse und Funkverbindungen der XPS Produkte. Technologien wie USB 3.0, USB-C mit Thunderbolt 3 und WLAN-ac gehören zum Standardrepertoire bei Dell.

Das Betriebssystem Windows 10

Die Wahl des Betriebssystems ist bereits vor langer Zeit gefallen. Hauptsächlich bietet Dell seine XPS Laptops mit Microsoft Windows 10 an. Mit wenigen Ausnahmen handelt es sich dabei meist um die weit verbreitete Home Version im 64-Bit Format. Die vor allem für Geschäftskunden und IT-Manager interessante Professional Variante wird selten angeboten, kann aber im Prinzip konfiguriert werden. In seltenen Fällen ist sogar ein Downgrade auf Windows 7 problemlos möglich. Wer ein paar Euro sparen möchte, kann Ausschau nach Dell XPS Notebooks halten, die ab Werk kein Betriebssystem besitzen. In den technischen Daten ist dabei meist die Rede von FreeDOS oder Linux. Somit können Sie nach dem Kauf Ihre eigene Windows Version installieren.