1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. Dell
  5. Dell Vostro

Dell Vostro Laptop

Die Dell Vostro Notebooks sollen die Produktivität steigern und somit vor allem in Unternehmen eingesetzt werden. In erster Linie müssen die Laptops dafür über ein besonders stabiles Gehäuse verfügen und mit leistungsstarken Komponenten ausgestattet sein. Darüber hinaus muss natürlich auch der Preis stimmen. Um all diese Faktoren unter einen Hut zu bringen, bieten die Geräte durchschnittliche Spezifikationen. Während manche Notebooks über eine besondere Grafikkarte verfügen, sind andere Modelle der Dell Vostro Laptops mit einem leistungsstarken Prozessor oder einem alternativen Betriebssystem ausgestattet.

43 Dell Vostro Notebooks

43 Dell Vostro Notebooks

Sehr vielseitig einsetzbar

Mit einer Displaydiagonale von 14 oder 15 Zoll sind die Geräte aus dem Hause Dell zweifelsohne auf Flexibilität und Mobilität getrimmt. Aus diesem Grund besitzen die Dell Vostro Notebooks ein Gehäuse aus Kunststoff, um das Gewicht möglichst gering zu halten. Um die nötige Robustheit zu gewährleisten achtet der Hersteller auf eine besondere Materialgüte und eine ausgezeichnete Verarbeitungsqualität. Damit zählen die Laptops hinsichtlich der Haptik und Optik ganz klar zur Mittelklasse. Im Hinblick auf die Farbgebung gibt es mehr Auswahl als bei vielen anderen Modellen, denn die Notebooks sind in den Farben Schwarz, Rot, Silber und Gold erhältlich. Das Design ist sehr einfach gehalten. Auf eine besondere Oberflächenbeschichtung oder die Kombination unterschiedlicher Materialien wird verzichtet.

Das primäre Einsatzgebiet sollen Kleinunternehmer sein, die relativ leistungsstarke Computer benötigen, allerdings trotzdem mobil sein müssen. Dank integrierter Sicherheitsfunktionen und dem umfangreichen Service-Angebot des Herstellers können sich auch technisch weniger versierte Nutzer auf die Notebooks verlassen. Sollten Komplikationen auftreten, stehen die Experten von Dell im Rahmen des ProSupport oder ProSupport Plus-Pakets tatkräftig zur Seite.

Solide technische Ausstattung

Die internen Komponenten sind von der entsprechenden Modellvariante abhängig. Das zentrale Herzstück der Dell Vostro Laptops bildet ein Intel Core i-Prozessor der sechsten Generation (Skylake) oder siebten Generation (Kaby Lake). Zur Auswahl stehen ein Intel Core i3 oder Core i5. An deren Seite arbeitet ein DDR4-Arbeitsspeicher mit einer Kapazität von 4 oder 8 GB. Als Grafikkarte gibt es meist eine Intel HD GPU, allerdings sind auch einige Modelle erhältlich, die über einen AMD Radeon R5 Grafikchip verfügen. Das von der Grafikkarte errechnete Bild wird auf dem 15 Zoll großen Bildschirm angezeigt, der entweder mit 1366 x 768 Pixel oder in FullHD (1920 x 1080 Pixel) auflöst. Aufgrund der matten Oberfläche gilt das Display als Reflexionsarm und ist damit auch zum Arbeiten im Freien geeignet.

Für den internen Speicherplatz sorgen eine SSD-Festplatte sowie ein Festspeicher auf Basis herkömmlicher HDD Technologie. Jene Festplatten bieten zwar eine höhere Kapazität, allerdings fallen die Zugriffszeiten vergleichsweise deutlich länger aus. Für den flexiblen Einsatz mit anderen Geräten sorgen die zahlreichen Schnittstellen der Dell Vostro Laptops. Ein VGA- sowie ein HDMI-Ausgang ermöglichen den Anschluss eines externen Monitors. Über diverse USB 3.0 und USB 2.0-Ports werden externe Peripheriegeräte wie Festplatten, Tastaturen oder Mäuse mit den Notebooks verbunden. Ein RJ-45-Anschluss ermöglicht schließlich noch eine Verbindung via Kabel zum Netzwerk beziehungsweise Internet. Im Regelfall wird diese Aufgabe das WLAN ac-Modul im Inneren übernehmen.

Windows 10 als Grundbasis

Sämtliche Modelle der Dell Vostro Notebooks werden mit einer vorinstallierten Version von Windows 10 ausgeliefert. In den meisten Fällen handelt es sich um die Home-Edition in der 64-Bit-Variante. Es gibt allerdings auch Geräte mit Windows 10 Pro, wodurch sich einige kleine Vorteile ergeben. Beispielsweise unterstützt die Home-Version keine Remotedesktopverbindung. In den meisten Fällen ist dies zwar vernachlässigbar, für die Integration in die bestehende IT-Infrastruktur in einer Firma könnte die Wahl der richtigen Windows-Variante hingegen entscheidend sein. Für die Benutzung von sämtlichen Programmen, wie beispielsweise Microsoft Office, ist die Windows-Variante unerheblich.

Dell bietet neben der Vostro-Serie noch eine Vielzahl an anderen Notebooks an. Beispielsweise gibt es die Dell XPS Laptops, die sich mit hochwertigen Materialien und einem nahezu randlosen Display einen Namen gemacht haben. Diese Geräte stehen als XPS 13 mit einer Displaydiagonale von 13 Zoll, sowie als XPS 15 mit 15 Zoll zur Verfügung. Darüber hinaus stammen die Gaming-Notebooks der Marke Alienware ebenfalls aus den heiligen Hallen von Dell.