1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. Asus
  5. Asus VivoBook
  6. ASUS VivoBook S550

ASUS VivoBook S550 Notebooks

Die ASUS VivoBook S550 Notebooks bieten nicht nur ein ansprechendes und hochwertiges Design, sondern bieten mit einem echten Touchscreen auch ein Feature, das bei Notebooks alles andere als üblich ist.  Weiterlesen

    ASUS VivoBook S550 NotebooksAnsprechendes Design
    Die grau-silbernen ASUS VivoBook S550Notebooks sind dank ihrer gebürsteten Aluminium-Textur echte Hingucker. Die flache und leichte Bauweise ist der Grund dafür, dass die Notebooks lediglich 2,6 Kilogramm auf die Waage bringen – ein guter Wert für ein 15-Zoll-Notebook. Die Ultrabooks punkten mit einer Chiclet-Tastatur, die nicht nur gut aussieht, sondern dank komfortabler Abstände zwischen den Tasten auch den Schreibkomfort erhöht. Die Anschlüsse ziehen sich über beide Seiten des Notebooks, an der Vorderseite sind die Status-LED angebracht, die beispielsweise die Aktivität der Festplatte anzeigen.

    ASUS VivoBook S550 NotebooksGute Leistung
    Die ASUS VivoBook S550 Ultrabooks verwenden Core i Prozessoren der dritten Generation. So werkelt beispielsweise im Spitzenmodell ASUS VivoBook S550CM-CJ094H ein Intel Core i7 3517U Prozessor mit zwei Kernen mit jeweils 1,9 GHz. Dabei punktet der Prozessor gleichzeitig mit hoher Leistung als auch niedrigem Energieverbrauch, zumal er in Belastungssituationen seinen Takt dank Turbo Boost selbstständig erhöhen kann bzw. mit Hyper-Threading zwei weitere virtuelle Kerne aufweist, die die Leistung beim Multitasking deutlich verbessern. Die integrierte Intel-Grafiklösung zeigt sich für die Bildausgabe verantwortlich und rechnet deutlich schneller als ihre Vorgänger. Damit sind auch neuere Computerspiele, wenn auch bei geringen Details, kein Problem mehr.

    ASUS VivoBook S550 NotebooksTolle Ausstattung
    Mit seinem integrierten Touchscreens bieten ASUS VivoBook S550 einen großartigen Eingabekomfort, wobei die Geräte insbesondere von Windows 8 und seiner auf Touchscreens optimierte Oberfläche profitieren. Natürlich lassen sich Eingaben auch klassisch via Tastatur und Touchpad tätigen, eine Maus und dergleichen lässt sich über einen von drei USB-Ports anschließen, wobei nur einer der USB-Anschlüsse den neuen und deutlich schnelleren 3.0-Standard unterstützt. Zudem ist in die Notebooks eine kleine SSD integriert, die die große 500-Gigabyte-Festplatte ergänzt und vor allem Bootvorgänge, aber auch Anwendungsstarts, erheblich beschleunigt. Vollends netzwerktauglich sind die Notebooks dank WLAN, Bluetooth 4.0 und GB-Port.

    Bildmaterial: Copyright © Asus