1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. Asus
  5. ASUS N-Serie
  6. ASUS N552

ASUS N552 Notebooks

Die Serie der ASUS N552 Notebooks besticht mit erstklassigen Spezifikationen, Intel Core Prozessoren der 6. Generation, NVIDIA GeForce GTX Grafikkarten und Preisen von gut 1.000 Euro. Als Kunde erhält man hier also die geballte Ladung an Rechenleistung zum fairen Preis. Auch mit schnellen SSD-Festplatten können die Geräte überzeugen.  Weiterlesen

ASUS N552 NotebooksSchlichtes aber hochwertiges Design
Rein äußerlich würde man den ASUS N552 Notebooks der N-Serie vielleicht nicht im ersten Moment ansehen, dass jede Menge Leistung in ihnen steckt. Denn das Design darf ohne Frage als schlicht bezeichnet werden, was natürlich nicht bedeutet, dass es nicht hochwertig erscheint – ganz im Gegenteil. Dafür sorgen unter anderem die Materialien (Aluminium), auf die ASUS setzt. Bei den Farben vertraut der Hersteller größtenteils auf ein angenehmes Silber, lediglich der Rahmen um das Display erstrahlt in der Farbe Schwarz.

ASUS N552 NotebooksSpezifikationen der ASUS N552 Notebooks
Wenn man einen Blick unter die Oberfläche der ASUS N552 Notebooks wirft, wird allerdings schnell deutlich, dass unter dem unauffälligen Gehäuse erstklassige Komponenten schlummern. Dazu gehört zunächst einmal ein leistungsstarker Intel Core Prozessor wie beispielsweise der Intel Core i7-6700HQ, der von einer potenten NVIDIA GeForce GTX 950M flankiert wird. Hinzu kommen 8 oder 16 GB DDR4-RAM sowie eine Hybrid- oder SSD-Festplatte. Je nach Budget kann man sich in Sachen Festplatte genau für die Lösung entscheiden, die den eigenen Anforderungen entspricht. In den günstigsten Modellen der Serie werden gerne Hybrid-Festplatten verbaut, teurere Modelle kommen mit SSD-Festplatten daher.

ASUS N552 NotebooksDas Display der ASUS N552 Notebooks ist stets 15,6 Zoll groß und löst in der Regel mit 1.920 x 1.080 Pixeln auf. Die Oberfläche ist entspiegelt, sodass die Inhalte auch in hellen Umgebungen noch gut erfasst werden können. Das Gewicht der Serie beläuft sich auf rund 2,5 Kilogramm, damit sind die Geräte natürlich nicht übermäßig leicht, lassen sich aber trotzdem hin und wieder ohne Probleme in einer Tasche verstauen.

Alle wichtigen Anschlussmöglichkeiten vorhanden
Insgesamt können die Geräte auch mit modernen Anschlussmöglichkeiten wie USB 3.1 Typ C überzeugen, ansonsten stehen die üblichen Schnittstellen in Form von USB 3.0, HDMI, Mini-DisplayPort und Ethernet zur Verfügung. Schnelles WLAN 802.11ac und Bluetooth 4.0 gehören ebenfalls zur Ausstattung, genauso wie AUS eine Webcam mit einer Auflösung von 1,3 Megapixeln und einen Speicherkartenleser verbaut.

Die Preise der ASUS N552 Notebooks, die im Übrigen mit Microsoft Windows 10 als Betriebssystem daherkommen, beginnen bei rund 1.000 Euro. Einige wenige Geräte, die mit großen SSD-Festplatten ausgestattet sind, schlagen auch gerne mit etwa 1.200 Euro zu Buche. Diese Preise dürfen insgesamt in jedem Fall als fair bezeichnet werden, denn ASUS liefert hier nicht nur erstklassige und sehr leistungsfähige Hardware, sondern eben auch ein hochwertiges Gehäuse aus Aluminium. Damit sind die Notebooks gleichermaßen für Business- und Privatkunden interessant.

Bildmaterial: Copyright © Asus