1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. Asus
  5. ASUS M-Serie
  6. ASUS M50SA

ASUS M50SA Notebooks

In der Modellreihe M50SA vereint ASUS die Eigenschaften eines gut ausgestatteten Allround-Notebooks mit denen eines ausgereiften Multimedia-Notebooks. Interessant ist der mobile Rechner für Anwender, die wegen der Kombination aus Rechenleistung und Multimedia-Eigenschaften eher auf Desktop-Rechner gesetzt haben.

ASUS M50SA NotebooksKlasse Leistung
Damit das ASUS M50SA auch bei rechenintensiven Prozessen nicht schlapp macht, verbaut ASUS einen zügigen Intel Core 2 Duo-Prozessor T9300, der mit einer Taktung von 2,50 GHz ans Werk geht und über einen 800 MHz schnellen Frontsidebus und sechs MB L2-Cache verfügt. Die Standardausstattung von 3.072 MB DDR2-667-RAM lässt sich bei Bedarf auf 4.096 MB aufstocken. Das M50SA ist das erste ASUS Notebook mit Blu-ray-Combo-Laufwerk. Auf der Ausstattungsliste findet sich außerdem eine Festplatte mit einer Speicherkapazität von 320 GB.

ASUS M50SA NotebooksSuper Ausstattung
Das ASUS M50SA gibt sich in der Praxis besonders anschlussfreudig. Der Rechner bietet drahtlose Netzwerkverbindungen nach den Standards WLAN 802.11 a/b/g/n, Bluetooth 2.0, Gigabit-LAN, 56-KBit/s Modem, einen Express Card Slot, Audio in/Mic, Kopfhörer +SPDIF,vier USB-2.0-Schnittstellen (ein E-SATA), IEEE1394, TV Out sowie ein 8-in-1-Kartenlesegerät. Für Datensicherheit sorgen das integrierte TPM Modul sowie der Fingerprint Sensor. Abgerundet wird das Angebot durch eine 1,3-Megapixel-Webcam.

Gutes Display
Im ASUS M50SA kommt ein 15,4 Zoll großes TFT-WSXGA+ High Resolution Color Shine Glare Type LCD-Panel zum Einsatz, das eine maximale Auflösung von 1.680 x 1.050 Bildpunkten darstellen kann. Um alle grafischen Belange kümmert sich eine zügige ATI Mobility Radeon HD3650-Grafikkarte mit einem GB Video RAM. Neben einem VGA-Ausgang verfügt der mobile Rechner auch über eine HDMI-Schnittstelle, um das Bild- und Tonsignal in bester digitaler Qualität auf einen Flachbild-Fernseher umzuleiten.

Bildmaterial: Copyright © Asus