1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. Asus
  5. ASUS K-Serie
  6. ASUS K93

ASUS K93 Notebooks

Mit einem riesigen Bildschirm, der Inhalte in Full-HD darstellt, einem sehr schnellen „Sandy Bridge“-Prozessor und einem Blu-ray-Laufwerk vereint das Asus K93 alle wichtigen Eigenschaften eines gut ausgestatteten Multimedia-Notebooks.  Weiterlesen

    ASUS K93 NotebooksViel Leistung
    Um die nötige Rechenleistung für aufwendige Prozesse zu bringen, statten die Entwickler das Asus K93 mit einem Intel Core i7 2630QM-Prozessor aus. Die Zentraleinheit verfügt über vier Rechenkerne und kann, dank HyperThreading, bis zu acht Aufgaben („Threads“) gleichzeitig abarbeiten. Der Basistakt der CPU liegt bei 2,0 GHz. Steigen die Anforderungen an das System ist aber per Turbo Boost-Unterstützung eine automatische Hochtaktung auf bis zu 2,9 GHz möglich. Bei der Arbeit wird der Prozessor von 8.192 MB Arbeitsspeicher unterstützt. Auf die doppelte Speichermenge lässt sich das Multimedia-Notebook nachträglich bei Bedarf aufrüsten. Die Festplatte bietet mit einem Fassungsvermögen von einem TB ausreichend Platz, um eine Film- und/oder Musiksammlung mobil zu machen. Der verbaute Multiformat-DVD-Brenner ist mit einem Blu-ray-Player kombiniert.

    ASUS K93 NotebooksGroßes Display
    Die Grafikperformance der im Asus K93 eingesetzten Nvidia GeForce GT 540M-Grafikkarte (1.024 MB zweckgebundener Videospeicher) reicht für viele ältere Spiele und wenig anspruchsvolle aktuelle Games aus. Moderne Spiele, die zahlreiche DirectX-10- und 11-Effekte nutzen, können allerdings nur bei erheblich verringerten Detailstufen flüssig wiedergegeben werden. Damit das Multimedia-Notebook auch ohne externen Monitor ein optimales Filmerlebnis bietet, ist der mobile Rechner mit einem 18,3 Zoll großen Display ausgestattet, das in Full-HD-Auflösung, also mit 1.920 x 1.080 Bildpunkten, arbeitet. Damit eignet sich der Bildschirm optimal für die Darstellung von Filmen vom Blu-ray-Laufwerk. Für einen energiesparenden Betrieb sorgt die eingesetzte LED-Hintergrundbeleuchtung. Kommt das Multimedia-Notebook stationär, also beispielsweise im Wohnzimmer, zum Einsatz, kann es über einen HDMI-Anschluss problemlos mit einem Flachbild-Fernseher verbunden werden.

    Bildmaterial: Copyright © Asus