1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. Apple
  5. Apple Macbook Pro
  6. Apple MacBook Pro Retina (Late 2013)

Apple MacBook Pro Retina (Late 2013) Notebooks

In der Apple MacBook Pro Retina (Late 2013)-Serie schraubt Apple an wichtigen Parametern und stellt, im Vergleich zum Vorgänger, Retina-Display-Modelle mit schnelleren Haswell-Prozessoren und einer kräftigeren Grafiklösung vor.  Weiterlesen

    Apple MacBook Pro Retina (Late 2013) NotebooksViel Leistung
    Bei der Prozessorausstattung der Apple MacBook Pro Retina (Late 2013)-Serie setzt Apple auf die aktuelle Haswell-Generation von Intel. Das 13-Zoll-Modell der Serie lässt sich wahlweise mit den Zweikern-CPUs Intel Core i5 oder Intel Core i7 ausstatten, die mit 2,6 bzw. 2,8 GHz getaktet sind. Die neuen 15-Zöller der Serie verfügen über Vierkern-Zentraleinheiten der Intel Core i7-Reihe, die modellabhängig mit 2,0 bzw. 2,3 oder 2,6 GHz getaktet sind. Unabhängig von der Prozessorauswahl lassen sich alle mobilen Rechner der Serie mit bis zu 16 GB Arbeitsspeicher ausstatten. Auch das Fassungsvermögen der Festplatte ist flexible: Es lassen sich bis zu einem TB Speicher verbauen.

    Verschiedene Displays

    Das Unternehmen aus Cupertino liefert die Modelle der Apple MacBook Pro Retina (Late 2013)-Serie wahlweise mit einem kompakten 13- oder einem größeren 15-Zoll-Display aus. Beide Bildschirme bieten Retina-Auflösung. Die 13-Zoll-Vatiante stellt 2.560 x 1.600 Bildpunkte dar, während das 15-Zoll-Modell mit 2.880 x 1.800 Pixeln auflöst. Der kleinere Bildschirm wird von der prozessorinternen Lösung Intel Iris Graphics 5100 mit Inhalten beliefert. Bei den 15-Zoll-Modellen steht auch eine Nvidia GeForce GT 750M-Grafikkarte mit 2.048 MB dediziertem Videospeicher auf der Optionsliste.

    Apple MacBook Pro Retina (Late 2013) NotebooksViel Ausstattung
    Alle Modelle der Apple MacBook Pro Retina (Late 2013)-Serie kommen mit einem aktuellen Set von kabelgebundenen und drahtlosen Anschlussmöglichkeiten. Für einen schnellen Netzzugang sorgt der integrierte Standard WLAN 802.11 ac. Bluetooth für die kabellose Verbindung zu externen Lautsprechern, Keyboards und Co. steht in der Version 4.0 zur Verfügung. Die zwei USB-Ports der Apple-Rechner unterstützen für einen hohen Datendurchsatz den Standard 3.0. Außerdem sind zwei Thunderbolt- und ein HDMI-Port an Bord. Über eine FaceTime HD Kamera lassen sich Videotelefonate führen.

    Bildmaterial: Copyright © Apple