1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. Apple
  5. Apple MacBook Air
  6. Apple MacBook Air (Mid 2014)

Apple MacBook Air (Mid 2014) Notebooks

Das Apple MacBook Air ist seit Jahren sowas wie das Urgestein des Subnotebooks. Schlank wie eh und je, dazu leicht wie eine Feder und obendrein schön anzusehen sind neidische Blicke vom Sitznachbarn garantiert. Die neuen 2014er-Modelle setzen auf aktuelle Intel-Hardware und flotte SSD-Speicher.  Weiterlesen

Apple MacBook Air (Mid 2014) NotebooksSchlank und leicht – Air eben
Angeboten wird das Apple MacBook Air in einer 11- und einer 13-Zoll-Variante, wobei das kleinere Modell bereits ab 899 Euro zu haben ist, während für das größere mindestens 999 Euro fällig werden. Beiden Geräte ist die extrem niedrige Bauhöhe gemein, die bei maximal 1,7 Zentimetern liegt. Doch neben dem schlanken Design ist es auch das geringe Gewicht, welches das Arbeiten mit den Subnotebooks so komfortabel macht. Das 11-Zoll-Modell bringt gerade einmal 1.080 Gramm auf die Waage, das 13-Zoll-Modell ist mit 1,35 Kilogramm ebenfalls sehr leicht. Das Display des MacBook ist mit einer Hochglanzbeschichtung versehen, was die Ablesbarkeit im Freien deutlich erschwert. Die Bildschirmauflösung ist durchschnittlich: Das 11-Zoll-Modell kommt auf 1.366 x 768 Bildpunkte, der größere Bruder auf 1.440 x 900.

Apple MacBook Air (Mid 2014) NotebooksGute Performance
Der Einsatz eines leistungsstarken Intel Core i5 4260U Prozessors garantiert eine gute Leistungsfähigkeit der Apple MacBook Air Notebooks. Der Prozessor arbeitet mit jeweils 1,4 GHz Taktfrequenz pro Kern, kann diesen temporär aber auf bis zu 2,7 GHz erhöhen. Optional bietet Apple seine Subnotebooks auch mit Intel Core i7-Prozessor an. Standardmäßig verfügen die Subnotebooks über vier Gigabyte Arbeitsspeicher, der sich optional auf bis zu acht erweitern lässt. Eine Intel HD Graphics 5000 Grafiklösungkümmert sich um Bildausgabe und Grafikberechnungen und zeigt dabei eine relativ gute Leistungsfähigkeit. Zudem unterstützt das Modell DirectX 11. Die sparsamen Komponenten und das Betriebssystem ermöglichen dann auch sehr lange Akkulaufzeiten, die beim kleinen MacBook bis zu neun, beim größeren Modell bis zu 12 Stunden betragen soll.

Apple MacBook Air (Mid 2014) NotebooksÜbersichtliche Ausstattung
Zum Funktionsumfang des Apple MacBook Air gehören neben zwei eingebauten Mikrofonen und einer FaceTime-Kamera mit HD-ready-Auflösung auch zwei USB-Anschlüsse, die nach dem USB-3.0-Standard arbeiten. Ein Thunderbolt-Anschluss dient für den Betrieb eines externen Bildschirms. Dabei handelt es sich um einen nativen DisplayPort, per Adapter lässt sich der Ausgang jedoch auch in eine DVI-, VGA- oder HDMI-Schnittstelle verwandeln. Das Notebook unterstützt außerdem WLAN und Bluetooth 4.0. Die beleuchtete Tastatur mit Umgebungslichtsensor ist eine weitere Annehmlichkeit des edlen Subnotebooks. Als Betriebssystem kommt das Apple-eigene Betriebssystem Mac OS X Mavericks zum Einsatz.

Bildmaterial: Copyright © Apple