1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. Acer
  5. Acer Extensa
  6. Acer Extensa 2530

Acer Extensa 2530 Notebooks

Mit den Extensa 2530 Notebooks bietet Acer solide Notebooks der Einsteigerklasse, die sich unter anderem durch ihr 15,6-Zoll-Display mit HD-Auflösung und moderne Core i3-Prozessoren von Intel auszeichnen.

Acer Extensa 2530 NotebooksAcers Extensa 2530 Notebooks sind typische Vertreter der Notebook-Einsteigerklasse und zielen somit auf alle Kunden, die ein Allround-Notebook für leichte Textverarbeitung, dem Surfen im Web oder das Streamen von Filmen und Musik benötigen.

Acer Extensa 2530 NotebooksInhalte werden auf dem LCD-Bildschirm dargestellt, der eine Displaydiagonale von 15,6 Zoll besitzt und auf der ComfyView-Technik aufbaut. Die HD-Auflösung von 1.366 x 768 Pixeln kann zwar nicht ganz mit aktuellen High-End-Notebooks mit Full-HD- oder 2K-Display mithalten, für alltägliche Aufgaben reicht die Auflösung aber vollkommen aus.

Acer Extensa 2530 NotebooksAcer Extensa 2530 Notebooks mit Intels Core i3-Prozessoren
Technische Basis der Extensa 2530 Notebooks bilden Intels Core i3-Prozessoren mit zwei Kernen, die auf bis zu 2 GHz takten und für gewöhnlich von 4 GB Arbeitsspeicher begleitet werden. Die maximale RAM-Konfiguration liegt Acer zufolge bei 16 GB RAM. Durch die Kombination von Chip und Arbeitsspeicher ist zügiges Arbeiten ohne Verzögerungen möglich. Für die Grafik zeichnet sich die im Prozessor integrierte GPU Intel HD Graphics 5500 verantwortlich. Grafikintensive 3D-Spiele sind damit zwar nicht möglich, das ein oder andere leichte Casual-Game meistert die Grafikeinheit aber ohne Probleme. Für Nutzerdaten stehen je nach Modell eine 500 GB große Festplatte oder eine 256 GB umfassende SSD bereit, die über besonders hohe Lese- und Schreibgeschwindigkeiten verfügt.

Acer Extensa 2530 Notebooks: Wahlweise mit Linux oder Windows
Acer bietet die Extensa 2530 Notebooks mit zwei Betriebssystem-Versionen an. Da wäre einmal Linpus Linux, das besonders ressourcenschonend mit der vorhandenen Hardware umgeht. Weitere Modelle der Extensa 2530 Notebooks werden hingegen mit dem bekannten Windows 10 von Microsoft ausgeliefert. Der Softwarehersteller hat sich viele Kritikpunkte am Vorgänger zu Herzen genommen und sie konsequent beseitigt. Unter anderem feiert das Startmenü seine Rückkehr, virtuelle Desktops erleichtern die Arbeiten mit mehreren Programmen und die Systemsicherheit wurde weiter erhöht.

Zu den Anschlussmöglichkeiten der Acer Extensa 2530 Notebooks gehört nicht nur ein DVD-Laufwerk mit Brennfunktion, sondern auch diverse I/O-Ports für Peripherie. Zwei USB 2.0-Anschlüsse, ein USB 3.0-Anschluss, ein HDMI-Ausgang, Ethernet-Port, Kartenleser und 3,5-mm-Klinkenport sind vorhanden. Darüber hinaus gibt es Bluetooth 4.0 für die Drahtloskommunikation sowie WLAN nach 802.11 b/g/n. Der Kensington Lock Slot sorgt derweil für Sicherheit auf dem Schreibtisch, sodass die Notebooks nicht ohne Weiteres gestohlen werden können.

Optisch hinterlassen die Acer Extensa 2530 Notebooks mit ihrem schwarzen Kunststoffgehäuse einen dezenten Eindruck, ohne allzu sehr aufzufallen. Vielschreiber freuen sich über die Tastatur im Chiclet-Stil, bei der die Tasten voneinander separiert sind, sodass Tippfehler minimiert werden. Der Nummernblock sowie das Trackpad mit Multitouch-Gesten runden das Paket ab.

Der 3-Zellen-Akku mit 45 W und 3.220 mAh soll eine Laufzeit von bis zu 6 Stunden ermöglichen. Bei Abmessungen von 38,1 x 25,8 x 2,6 cm bringen die Extensa 2530 Notebooks 2,4 Kilogramm auf die Waage.

Bildmaterial: Copyright © Acer