1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. Acer
  5. Acer Aspire
  6. Acer Aspire V3-731

Acer Aspire V3-731 Notebooks

Das Acer Aspire V3-731 beeindruckt mit schierer Größe, mit seinen 17,3 Zoll ist es ein guter Desktop-Ersatz. Für den Schnäppchenpreis sollten allerdings keine allzu hohen Erwartungen an die Leistung gestellt werden.  Weiterlesen

    Acer Aspire V3-731 NotebooksGroßer Bildschirm
    Mit seinen 17,3 Zoll ist das Acer Aspire V3-731 eines der größten erhältlichen Notebooks. Es ist weder besonders schlank, noch besonders schön und bringt mit seinen 3,2 Kilogramm ohne Netzteil ordentlich was auf die Waage. Klar, dass man das Notebook möglichst selten transportieren möchte und ihm eher einen angestammten Platz auf dem Schreibtisch zuteilt. Dort erfüllt das Notebook seine Aufgaben solide und auch die Beschichtung des Displays stellt hier keinen Nachteil dar, es sei denn, eine Lichtquelle befindet sich direkt hinter dem Notebook und erzeugt dadurch Spiegelungen. Der Bildschirm selbst löst mit 1600 x 900 Bildpunkten auf, ein üblicher Wert in dieser Größen- und Preisklasse. Das verwendete TN-Panelbietet flotte Reaktionszeiten, aber nur eine mäßige Farbtreue und Blickwinkelunabhängigkeit.

    Acer Aspire V3-731 NotebooksGemächliche Hardware
    Im Gegensatz zu vielen neueren Notebooks setzt das Acer Aspire V3-731 auf einen „klassischen“ Notebook-Prozessor mit vergleichsweise hoher Taktfrequenz und gewöhnlich hohem Stromverbrauch. Je nach Modell kommen verschieden schnelle Modelle eines Intel Pentium Prozessors zum Einsatz, so beispielsweise der Intel Pentium B970 mit zwei Kernen und jeweils 2,3 GHz Taktfrequenz. Wunder dürfen von diesem Modell keine erwartet werden, dem günstigen Einsteiger-Prozessor fehlen so ziemlich alle modernen Features der Core-i-Prozessoren und so muss der Prozessor auch mit einer sehr langsamen, integrierten Grafiklösung auskommen, die sich wirklich nur für wenig mehr als die bloße Bildausgabe eignet. Der Arbeitsspeicher ist mit vier Gigabyte Kapazität bemessen und bietet genügend Ressourcen für einfache Anwendungsgebiete.

    Acer Aspire V3-731 NotebooksSolide Ausstattung
    Durch das große Gehäuse hatte Acer Platz für gleich vier USB-Ports, die zur Erweiterung des Acer Aspire V3-731 zur Verfügung stehen. Die Hälfte der Anschlüsse arbeitet nach dem alten 2.0-Standard, die andere Hälfte nach dem neueren 3.0-Standard, der um ein Vielfaches höhere Übertragungsraten ermöglicht und deshalb besonders für den Betrieb schneller USB-Peripherie wie externe Festplatten geeignet ist. Die Einbindung ins Netzwerk erfolgt wahlweise kabellos oder kabelgebunden, der lokale Datenaustausch ist jederzeit drahtlos mittels Bluetooth möglich. Die integrierte Webcam eignet sich hervorragend für Videogespräche, denn dank eingebautem Mikrofon ist eine externe Lösung nicht nötig. Als Betriebssystem kommt Windows 8 mit 64 Bit zum Einsatz.

    Bildmaterial: Copyright © Acer