1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. Acer
  5. Acer Aspire
  6. Acer Aspire S13 S5-371

Acer Aspire S13 Laptop

Mit einem Acer Aspire S13 Laptop muss man trotz eines kompakten Gehäuses nicht auf eine ansprechende Anwendungsleistung verzichten. Acer hat es sich bei diesen Notebooks nämlich zur Aufgabe gemacht, die perfekte Balance zwischen Mobilität und Performance zu erreichen. Das soll auf der einen Seite mit einem hochwertigen Gehäuse gelingen, welches im Schnitt nur etwa 1,5 Kilogramm auf die Waage bringt und gleichzeitig auch noch schön anzusehen ist. Auf der anderen Seite sollen leistungsstarke Intel Core Prozessoren dafür sorgen, dass auch anspruchsvolle Aufgaben mit den Laptops ohne Probleme erledigt werden können. Preislich ordnen sich die Devices im Bereich von knapp 1.000 Euro ein.

Für wen wirklich geeignet?

Ein klassischer Desktop-PC war früher das Maß aller Dinge, wenn es um leistungsstarke Hardware ging. Wer anspruchsvolle Software nutzen wollte, kam um den Kauf eines solchen Gerätes in der Regel nicht herum. Heute ist das nicht mehr der Fall, denn Notebooks haben in den letzten Jahren kräftig aufgeholt und punkten inzwischen ebenfalls mit äußerst leistungsfähigen Komponenten. Und gleichzeitig haben sie natürlich den Vorteil, dass sie deutlich kompakter sind und auch unterwegs genutzt werden können.

Die Acer Aspire S13 Laptops kommen mit einem Display in der Größe von 13,3 Zoll daher und passen somit in beinahe jede Tasche und jeden Rucksack. Das stylische Gehäuse der Notebooks wird aus Aluminium, Magnesium und Kunststoff gefertigt und wiegt nur etwa 1,5 Kilogramm. Damit sind die Geräte also angenehm leicht und richten sich primär an Nutzer, die ihren Laptop auch außerhalb der eigenen vier Wände nutzen möchten – man könnte die Devices also auch als Ultrabooks mit leistungsstarker Hardware bezeichnen.

Wichtige Spezifikationen

Trotz der leichten Bauweise punkten die Acer Aspire S13 Notebooks mit einigen erstklassigen technischen Daten. Dazu gehört zunächst einmal die hohe Display-Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln, die dafür sorgt, dass alle Bilder gestochen scharf dargestellt werden. Des Weiteren sorgt die IPS-Technologie in Kombination mit einer matten Oberfläche dafür, dass die Inhalte auch bei direkter Sonneneinstrahlung und aus steilen Blickwinkeln heraus noch einigermaßen gut abgelesen werden können.

Angetrieben wird ein Acer Aspire S13 Laptop stets von einem Intel Core Prozessor, der entweder der 6. oder der 7. Generation angehört. Bei teuren Modellen der Acer Aspire S13 S5-371 Serie kommen beispielsweise Prozessoren wie der Intel Core i7-7500U zum Einsatz. Außerdem ergänzt der Hersteller 4 GB oder 8 GB Arbeitsspeicher sowie eine schnelle SSD-Festplatte, von der sämtliche Daten in Windeseile geladen werden können. Je nach Konfigurationen stehen hier 128 GB, 256 GB oder 512 GB große Festplatten zur Verfügung. So kann man sich als Kunde entscheiden, ob man eher eine größere Menge an Speicherplatz oder einen geringeren Gesamtpreis bevorzugen würde.

Selbstverständlich stehen auch eine ganze Reihe von Anschlussmöglichkeiten zur Verfügung, sodass man beispielsweise über einen HDMI-Ausgang zusätzliche Monitore oder Fernseher nutzen oder über verschiedene USB-Anschlüsse zusätzliche Peripherie mit den Acer Aspire S13 Notebooks verbinden kann. Lediglich auf ein optisches Laufwerk muss man verzichten, was ohne Frage der kompakten Bauweise geschuldet ist.

Windows 10 als Betriebssystem

Leistungsstarke Hardware und ein kompaktes Gehäuse sind wichtige Grundvoraussetzungen, wenn man sein Notebook zum mobilen Arbeiten nutzen möchte. Doch ohne das passende Betriebssystem und geeignete Software kann die Hardware noch so teuer sein, man kann die Rechenpower dann schlicht und einfach nicht nutzen.

Das bedeutet: Ein passendes Betriebssystem ist unbedingt notwendig, wenn man die Möglichkeiten seines Notebooks wirklich voll ausschöpfen möchte. Aus diesem Grund hat sich Acer bei den Acer Aspire S13 Notebooks für Microsoft Windows 10 als Betriebssystem entschieden, welches bei vielen Ablegern dieser Modellreihe auch schon im Preis enthalten ist. Windows 10 ist in den Augen vieler Nutzer die bisher beste Version von Microsofts Betriebssystem, da klassische Elemente wie das Startmenü oder der Desktop mit neusten Entwicklungen kombiniert werden. Zu diesen neuen Entwicklungen zählt zum Beispiel die Sprachassistentin Cortana, die Befehle in gesprochener Sprache empfängt und die jeweiligen Fragen oder Anweisungen direkt umsetzt – ohne dass eine Eingabe über die Tastatur oder das Touchpad nötig wäre.