1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. Acer
  5. Acer Aspire
  6. Acer Aspire R7-371T

Acer Aspire R7-371T Notebooks

Das Acer Aspire R7-371T setzt als Convertible-Notebook auf ein schwenkbares Display. Dieses löst hoch auf und stellt jegliche Inhalte dank IPS-Technik überzeugend dar. Seitens der Hardware prägen energieeffiziente Prozessoren von Intel und schnelle SSDs das Bild. Auch bei den Ausstattungsmerkmalen kann sich das Gerät nicht viel vorwerfen lassen, einzig der „nur“ durchschnittliche Akku hätte wünschenswerterweise die eine oder andere Stunde länger durchhalten können.  Weiterlesen

Acer Aspire R7-371T NotebooksVom Notebook zum Tablet und zurück
Das Acer Aspire R7-371T zählt zu den preislich deutlich teureren Convertible-Notebooks. An Stelle eines Docking-Mechanismus tritt bei diesem Modell jedoch ein schwenkbares Display in Aktion, welches sich somit über die Tastatur legen lässt. In dieser Konstellation wird das 13 Zoll große IPS-Display des Modells als Multi-Touchscreen zur primären Eingabemethode. Der glänzende Bildschirm wird von Corning Gorilla-Glass 3 vor Kratzern und sonstigen Beschädigungen geschützt und vermag es dank seiner hohen Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln alle erdenklichen Inhalte äußerst detailliert und scharf darzustellen. Seitens der Verarbeitung des Modells lassen sich auf den ersten Blick keine deutlichen Schwachstellen finden und mit 1.5 kg und seinen recht schmalen Dimensionen lässt sich das Gerät unkompliziert in der Tasche verstauen und mitführen.

Acer Aspire R7-371T NotebooksGute Rechenleistung
Hinsichtlich seiner Hardwarekomponenten ist das Acer Aspire R7-371T in verschiedenen Ausführungen erhältlich. So kommt im günstigeren Modell ein Intel Core i5 4210U Dual-Core Prozessor mit einem Takt von 1.7 GHz zum Einsatz, während im etwas teureren Modell ein Intel Core i7 4510U mit einem Grundtakt von 2 GHz rechnet. Die Prozessoren verfügen mit Hyper-Threading und Turbo-Boost über Intels wichtige Schlüsseltechnologien und bringen mit der Intel HD Graphics 4400 jeweils eine solide Grafikeinheit mit, welche durchaus alltagstauglich, aber für Spiele schlichtweg zu langsam ist. Der 8 GB große RAM lässt sich mittels eines freien Slots auf bis zu 16 GB erweitern und der interne Speicherplatz wird von einer 256 beziehungsweise 512 GB großen SSD zur schnellen Verfügung gestellt.

Acer Aspire R7-371T NotebooksDurchdachte Features
Das Acer Aspire R7-371T verfügt über gute Ausstattungsmerkmale. Zunächst verzichtet es natürlich auf ein optisches Laufwerk, liefert mit einem soliden Kartenleser und einem USB-2.0- sowie zwei USB-3.0-Ports aber hinreichende Alternativen für physische Datenträger. Praktischerweise ist die Tastatur im Hintergrund beleuchtet, was auch zu späten und demnach düsteren Stunden präzise Eingaben ermöglicht. Mit WLAN 802.11 a/b/g/n/ac und Bluetooth 4.0 werden zudem aktuelle Standards der drahtlosen Kommunikation in der näheren Umgebung unterstützt. Ein HDMI-Ausgang ermöglicht des Weiteren verschiedenste Bildschirmkonstellationen. Der Akku ist mit seinen 3.220 mAh und einer entsprechenden Laufzeit von etwa 7.5 Stunden zumindest nicht zu kurzatmig geraten. Abschließendstellt das HP Pro 612 G1 insbesondere für Business-Kunden eine interessante Alternative zum Acer Aspire R7-371T dar.

Bildmaterial: Copyright © Acer