1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. Acer
  5. Acer Aspire
  6. Acer Aspire E1-530

Acer Aspire E1-530 Notebooks

Mit dutzenden Modellen ist nicht nur Acer im lukrativen Einsteiger-Segment für Notebooks vertreten. Das Alleinstellungsmerkmal des Acer Aspire E1-530 besteht im beigelegten Linux-Betriebssystem, das die Kosten reduziert und für computer-affine Nutzer ein echter Mehrwert sein könnte. Ansonsten bietet das Notebook jedoch genau das, was man für den Preis erwartet: Nicht all zu viel.  Weiterlesen

    Acer Aspire E1-530 NotebooksGutes Preisleistungsverhältnis
    Für den Preis eines Netbooks erhält man mit dem Acer Aspire E1-530 ein vollwertiges Notebook, das einen Intel Pentium 2117U Prozessor verwendet. Dieser ist technisch auf dem neuesten Stand der Dinge, arbeitet mit zwei Kernen und 1,8 GHz Taktfrequenz pro Rechenkern. Der Prozessor ist speziell auf einen niedrigen Energieverbrauch ausgelegt und garantiert dadurch trotz des schwachen Akkus im Notebook eine lange Laufzeit. In Angesicht des Preises bietet das Notebook eine vielfach höhere Leistung, als sie von einem Netbook beispielsweise mit Intel Atom Prozessor zu erwarten wäre. Zwar fehlen dem Prozessor ein Turbomodus und Hyper-Threading, dennoch eignet sich das Notebook für einfachere Aufgaben wie die Wiedergabe von Medien oder das Surfen im Web problemlos. Das Notebook greift auch auf die integrierte Grafikeinheit von Intel zurück, die zu wesentlich mehr als der Bildausgabe aber nicht taugt. Für Spiele ist die Grafikeinheit nicht geeignet.

    Acer Aspire E1-530 NotebooksBiederes Design
    Optische Akzente setzt das Gehäuse des Acer Aspire E1-530 mit der Kombination aus schwarz und silber, das Gehäuse ist allerdings fast vollständig aus Kunststoff gefertigt. Mehr ist bei der Preisklasse aber auch nicht zu erwarten. Das Gewicht von 2,35 Kilogramm geht für ein Notebook der 15,6-Zoll-Klasse durchaus in Ordnung. Der Bildschirm mit eben dieser Bilddiagonale löst mit mageren 1366 x 768 Bildpunkten auf. Auf eine Beschichtung des Bildschirms hat Acer verzichtet, so dass sich das Notebook trotz mäßiger Helligkeit und schlechter Auflösung auch für den Betrieb im Freien eignet. Deutlich sichtbar sind auf der linken Seite die Lüftungsschlitze, daneben sind zahlreiche der Anschlüsse angebracht.

    Acer Aspire E1-530 NotebooksSolide Ausstattung
    Auf der internen Festplatte des Acer Aspire E1-530 finden bis zu 500 Gigabyte an Daten Platz. Über die insgesamt drei USB-Anschlüsse können verschiedene Peripherie-Geräte an das Notebook angeschlossen werden. Nur einer der Anschlüsse unterstützt den USB-3.0-Standard, der erheblich schnellere Übertragungsraten bietet. Das optische Laufwerk unterstützt DVDs und CDs. Weiterhin bietet das Notebook Anschlüsse für Kopfhörer/Lautsprecher und Mikrofon, LAN, HDMI und VGA. Mit der integrierten Webcam, die mit 1,3 Megapixeln auflöst, können beispielsweise Schnappschüsse gemacht oder Videokonferenzen geführt werden. Als Betriebssystem kommt Linux zum Einsatz.

    Bildmaterial: Copyright © Acer