1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. Acer
  5. Acer Aspire
  6. Acer Aspire 7250

Acer Aspire 7250 Notebooks

Ein günstiges Einsteiger-Notebook, das nur unwesentlich teurer ist, als ein gutes Netbook findet sich im Modell Acer Aspire 7250. Für den Preis bietet der mobile Rechner eine grundsolide Ausstattung und ein großes Display.  Weiterlesen

Acer Aspire 7250 NotebooksSolide Leistung
Im Gehäuse des Acer Aspire 7250 arbeitet ein AMD E-Series E-350-Prozessor. Der liefert aus zwei Rechenkernen eine Taktfrequenz von 1,6 GHz. Die von AMD auf Accelerated Processing Unit („APU“) getaufte Zentraleinheit ist eine Kombination aus Prozessor und Grafikchip. Damit auch speicherhungrige Prozesse problemlos abgearbeitet werden, haben die Entwickler dem Einsteiger-Notebook 2.048 MB Arbeitsspeicher spendiert. Für die Speicherung des Betriebssystems Microsoft Windows 7 Home Premium 64-Bit, Programmen und Daten steht eine Festplatte mit einem Fassungsvermögen von 320 GB zur Verfügung. Außerdem ist als optisches Laufwerk ein Multiformat-DVD-Brenner verbaut.

Acer Aspire 7250 NotebooksGute Mobilität
Das Acer Aspire 7250 wird mit einem 6-Zellen-Lithium-Ionen-Akku ausgeliefert. Der hält den mobilen Rechner jenseits der Steckdose bis zu vier Stunden betriebsbereit. Mit einem Gewicht von 3,3 Kilo ist das Einsteiger-Notebook allerdings kein Leichtgewicht.

Acer Aspire 7250 NotebooksGroßes Display
Das Acer Aspire 7250verfügt über einen 17,3 Zoll großen Bildschirm, der mit einer maximalen Auflösung von 1.600 x 900 Bildpunkten betrieben werden kann. Als Grafikchip kommt der mit demProzessor kombinierte AMD HD 6310 zum Einsatz. Der kann dank des integrierten HD-Decoders auch hochaufgelöste Videos problemlos darstellen. Für eine ruckelfreie Darstellung von Spielen arbeiten allerdings sowohl Grafikchip als auch Prozessor deutlich zu langsam.

Bildmaterial: Copyright © Acer