1. Startseite
  2. Notebooks
  3. Hersteller
  4. Acer
  5. Kategorien
  6. Gaming-Notebooks

Acer Gaming Laptop

Die Kategorie der Acer Gaming Notebooks umfasst eine Vielzahl an Geräten, die auf unterschiedliche Art und Weise zu den besten Notebooks ihrer Klasse zählen. Neben aufgemotzten Acer Aspire Laptops, die im Prinzip nur leistungsstärkere Komponenten beinhalten, umspannt die Kategorie auch die Acer Predator Modelle, die speziell für Gamer und Enthusiasten entwickelt wurden. Im Großen und Ganzen verfügen die Gaming Laptops von Acer über leistungsstarke Komponenten sowie über ein herausragendes Gehäuse, das vor allem mit einer hohen Materialgüte und ausgezeichneter Verarbeitungsqualität glänzen kann.

131 Acer Gaming Laptops

131 Acer Gaming Laptops

Serien im Überblick

Innerhalb der Acer Gaming Laptops ist die Auswahl relativ überschaubar. Das ist kein Wunder, schließlich zählen zu dieser Kategorie nur die Besten der Besten. Lange Zeit wurde diese nur von den immens ausgestatteten Acer Aspire Laptops bevölkert, bis der Hersteller aus Taiwan die Acer Predator Laptops ins Leben gerufen hat. Jene sind nämlich nicht nur mit leistungsstarken Komponenten bestückt, sondern beinhalten viele Technologien, die vor allem von Spielen genutzt werden. Ein Beispiel dafür wäre Nvidia G-Sync.

Rein optisch lassen sich die Laptops relativ einfach von herkömmlichen Geräten unterscheiden, da sie meist ein auffälliges Äußeres aufweisen. Beispielsweise wird das Gehäuse oftmals aus einem Metall gefertigt. Zudem verfügen die Geräte häufig über große Lufteinlässe, die einen optimalen Wärmetausch gewährleisten sollen. Die Abmessungen sind sehr unterschiedlich. In den meisten Fällen misst die Bildschirmdiagonale zwischen 15,6 und 17,3 Zoll, wodurch die Acer Gaming Laptops bequem mitgenommen werden können und zugleich eine große Anzeigefläche bieten.

Farblich beschränkt sich der Hersteller meist auf Silber oder Schwarz. Aufgrund der Verarbeitungsqualität, der verwendeten Materialien und der internen Komponenten gehören sämtliche Notebooks dem Premium-Segment an.

Mehr über die technischen Daten

Da der primäre Einsatzzweck das Ausführen von rechenintensiven Anwendungen und Spielen ist, sind sämtliche Acer Gaming Laptops mit leistungsstarken Komponenten bewaffnet. Die zentrale Recheneinheit stellt dabei ein Intel Core i7 oder Intel Core i5 dar. Je nach Modell entstammt die CPU hierbei der sechsten (Skylake) oder siebten Generation (Kaby Lake). Die Kapazität des Arbeitsspeichers ist ebenfalls von der Ausstattung abhängig und misst zwischen 8 und 16 GB. In einigen wenigen Fällen beträgt sie sogar 32 GB. Das Wichtigste bei einem Gaming-Notebook ist allerdings die Grafikkarte. Aus diesem Grund verbaut der Hersteller aus Taiwan dedizierte Grafikchips aus dem Hause Nvidia. Diese entstammen entweder der GeForce GTX 9er- oder GTX 10er-Serie.

Damit die leistungsstarken Komponenten nicht von einer langsamen Festplatte ausgebremst werden, sind sämtliche Laptops meist mit einer schnellen SSD ausgestattet. In diesen Fällen gibt es häufig eine zweite Festplatte, die für die Unterbringung großer Datenmengen zuständig ist. Die Bildschirmdiagonale misst je nach Modell zwischen 15,6 und 17,3 Zoll. Meist ist von der Größe der Anzeigefläche die Auflösung abhängig. Häufig beträgt diese FullHD (1920 x 1080 Pixel) oder WQHD (2560 x 1440 Pixel). Einige Modelle verfügen allerdings auch über eine Auflösung in 4K UHD (3840 x 2160 Pixel).

Stark abhängig von der Bildschirmdiagonale ist die Anzahl der Schnittstellen. In den meisten Fällen stehen mehrere USB-Schnittstellen zur Verfügung, unter anderem auch USB C. Die Erweiterung der Anzeigefläche ermöglicht in den meisten Fällen ein HDMI-Anschluss oder DisplayPort. WLAN ac und Bluetooth 4.1 sind selbstverständlich ebenfalls mit an Bord.

Natürlich mit Windows 10

Um eine große Auswahl an Spieletiteln zu gewährleisten versieht der Hersteller die Acer Gaming Laptops selbstverständlich ab Werk bereits mit Windows 10. Da sämtliche Spiele in den meisten Fällen nur für das Betriebssystem von Microsoft entwickelt beziehungsweise portiert werden, ist dies die einzig logische Lösung. Um sich auf einen Schlag eine Vielzahl von Spieletiteln beziehungsweise eine große Auswahl zu sichern, lohnt sich der Download von Steam. Die Spieleplattform von Valve bietet eine riesige Auswahl an Titeln und erlaubt zudem den einfachen Download. Darüber hinaus bieten Microsoft Office und Microsoft OneDrive eine ideale Anlaufstelle zum produktiven Arbeiten.