1. Startseite
  2. Grafikkarten
  3. Tablet- und Smartphone-Grafikeinheiten
  4. PowerVR Series 8XT
  5. PowerVR GT8525

PowerVR GT8525

Die PowerVR GT8525 ist eine mobile High-End-Grafikeinheit des Herstellers Imagination Technologies, die am 8. März 2017 angekündigt wurde. Es ist die erste GPU, die auf der neuen PowerVR Furian-Architektur basiert, die durch komplett neuentworfene Arithmetic Logics Units (ALUs) verbesserte Leistung, Stromverbrauch und Dichte liefert. Die PowerVR GT8525 verfügt über 2 Shading Cluster für eine optimale Balance von Energieeffizienz und Leistung und ist damit für das mobile High-End-Segment, Auto-Infotainment und Gaming Set-Top-Boxen konzipiert. Die GPU unterstützt moderne APIs und soll durch ihre hohe Leistung für 4K-Auflösung und 120 FPS sowie für VR-Gaming geeignet sein.

Architektur
Die Furian-Architektur ist PowerVRs erste Architektur nach Einführung der Rogue-Architektur im Jahr 2010 und enthält alle Verbesserung, die die Rogue-Architektur in ihrer Laufzeit erhalten hat. Sie soll den Abstand zur Konkurrenz in der Leistung pro Milliwatt (performance/mW) weiter ausbauen. Wie die Rogue-Architektur ist sie skalierbar, um ein breites Spektrum an Gerätetypen abzudecken und mehrere Produktgenerationen durchlaufen zu können.Um höhere Leistung zu erzielen, können Furian-GPUs problemlos auf den gewünschten Leistungspunkt skaliert werden, ohne dabei auf Probleme bei der Dichte der GPU zu stoßen. Dazu wurden im Vergleich zur Rogue-Architektur die Abstände zwischen den GPU-Komponenten drastisch reduziert und die Kommunikationswege damit verkürzt. Durch die Umstellung von x16 auf x32 Pipelines, wurde die Leistung der Arithmetic Logic Units verdoppelt. Spezialisierte ALU-Pipelines und primäre ALU-Pipelines arbeiten zudem unabhängig voneinander, um Konflikte zu vermeiden, die sonst zu verminderter Leistung führen könnten. Die PowerVR GT8525 verfügt über 2 Shading-Cluster, die beide auf einer einzelnen Shader Processing Unit Platz finden. Damit benutzt die GPU die kleinste vollständige Konfiguration der Furian-Architektur. Diese Konfiguration hat vor allem den Pixel- und Texel-Durchsatz im Fokus und liefert mit 8 Pixeln und 8 Texeln pro Takt doppelt so viel Durchsatz wie eine Series7XT Plus GPU mit 2 Clustern, wie z.B. die GT7200 Plus.

Funktionen
Imagination Technologies betont für die PowerVR GT8525 die Unterstützung für moderne APIs wie Vulkan und OpenVX, vernachlässigt dabei jedoch nicht andere APIs wie OpenCL 2.0 und OpenGL ES 3.2+. Die GPU soll neben VR-Gaming und 4K sowie 120 FPS auch Neurale Netzwerke und Advanced Driver-Assistance-Systeme (ADAS) unterstützen. Die Implementierung von Furian-GPUs ist durch ein einfach zu integrierendes Layout sehr leicht und auch für Prozesstechnologien bis zu 7 nm geeignet.

Leistung
Verglichen mit Series7XT Plus GPU wie der GT7200 Plus mit derselben Prozesstechnologie und Taktfrequenz und vergleichbarer Silizium-Größe liefert die PowerVR GT8525 35% mehr GFLOPs für höhere Compute- und Gaming-Effizienz, eine 80% höhere Pixelfüllrate für höhere User Interface und Casual Gaming Effizienz und eine 70-90% höhere Gaming-Leistung. Damit erreicht die GPU 50% mehr FPS im GFXBench Manhattan, 80% mehr FPS im GFXBench T-Rex und 50% mehr FPS im Antutu-Benchmark.
Weiterlesen und technische Daten anzeigen

Technische Daten
ModellPowerVR GT8525
Fertigungsprozess7 nm