1. Startseite
  2. Grafikkarten
  3. Tablet- und Smartphone-Grafikeinheiten
  4. PowerVR Series 6
  5. PowerVR G6100

PowerVR G6100

Der neueste Grafikchip der PowerVR Series 6 ist gleichzeitig der günstigste. So wird der PowerVR G6100 vor allem in Einsteiger- und Mainstream-Smartphones eingesetzt. Er besitzt nur einen sogenannten Cluster, was praktisch gleichbedeutend mit einem Kern ist. Der Grafikchip unterstützt im Gegensatz zu seinen größeren Geschwistern nur DirectX 9, nicht aber Version 10. Auch bei der OpenGL Unterstützung begnügt sich der Chip mit Version 2.x. Durch die hohe Effizienz der Architektur des Chips erreicht er dennoch eine hohe Grafikleistung und eignet sich zum Spielen gleichermaßen wie zum Abspielen und Aufnehmen von Videos.

Die typische Taktgeschwindigkeit des PowerVR G6100 beträgt 650 MHz, wobei die Taktfrequenz vom Hersteller frei gewählt werden kann. Der Grafikchip erreicht eine Pixelfüllrate von 20.800 MPixel/s und eine Texturfüllrate von 2,6 GTexel/s. Die Speicheranbindung erfolgt per 128 Bit breitem Interface. Erschienen ist das Modell im Januar 2013.
Weiterlesen und technische Daten anzeigen

Technische Daten
ModellG6100
DirectX-Version9.0
Chip-Takt650 MHz
Dedizierter SpeicherNein
Texture-Mapping-Units4
Rechenleistung über Stream-Prozessoren62,4 GFlops
Pixelfüllrate20800 Mpixel/s