1. Startseite
  2. Grafikkarten
  3. Office-Grafikkarten
  4. Intel HD Graphics
  5. Intel HD Graphics (Sandy Bridge)

Intel HD Graphics (Sandy Bridge)

Intel HD Graphics bezeichnet eine in den Prozessor integrierte Grafiklösung bei den Intel-Prozessoren der Arrandale- oder Sandy-Bridge-Generation. Die Leistung ist eher gering. Spiele mit hohen oder mittleren Hardwareanforderungen werden nicht flüssig wiedergegeben. Dafür verfügt der Intel HD Graphics Chip über einen Video-Decoder, der die flüssige, hardwarebasierte Wiedergabe von HD-Filmen ermöglicht. Die Taktfrequenz reicht von 350 bis 766 Megahertz. Mit der Turbo-Boost-Technologie der neueren Sandy-Bridge-Prozessoren können einige Intel HD Graphics Grafikchips ihren Takt auf bis zu 1,1 GHz erhöhen. Die älteren Intel HD Graphics Modelle unterstützen lediglich DirectX 10, die neueren immerhin noch DirectX 10.1.

Weiterlesen und technische Daten anzeigen

Technische Daten
ModellHD Graphics
DirectX-Version10.0
Chip-Takt350 MHz
Dedizierter SpeicherNein
Speichergröße1720 MB
Speicherbandbreite21.3 GB/s

135 Notebooks mit Intel HD Graphics (Sandy Bridge)

135 Notebooks mit Intel HD Graphics (Sandy Bridge)