1. Startseite
  2. Grafikkarten
  3. Office-Grafikkarten
  4. Intel GMA
  5. Intel GMA 3600

Intel GMA 3600

Der Intel GMA 3600 ist ein integrierter Grafikchip, der zusammen mit Netbook-Prozessoren in Netbooks und Nettops eingesetzt wird. Die Besonderheit des Grafikchips verglichen mit früheren Modellen ist die Fähigkeit zur Wiedergabe von Full-HD-Medien einschließlich Blu-rays, beispielsweise wenn ein großer LCD-Fernseher an das Netbook angeschlossen ist. Ansonsten bleibt die Leistungsfähigkeit des Grafikchips niedrig und ist nur für einfache Anwendungen geeignet. Kein Spiel mit aktueller 3D-Grafik wird mit dem Intel GMA 3600 einigermaßen flüssig laufen. Der Grafikchip unterstützt DirectX 10.1. Insgesamt überzeugt der Intel GMA 3600 vor allem aufgrund seines minimalen Stromverbrauchs und seines günstigen Preises; die Fähigkeit zur Wiedergabe von Blu-rays ist ein echter Fortschritt verglichen mit früheren Modellen.

Abhängig vom zugehörigen Prozessor arbeitet der Intel GMA 3600-Chip entweder mit 400 oder 640 MHz. Er besitzt wie alle Grafikchips keinen dedizierten Grafikspeicher und ist auf einen Teil des Arbeitsspeichers angewiesen, mit welchem er über den Speichercontroller des Prozessors verbunden ist. Die Fertigung erfolgt mit 32-Nanometer-Verfahren. Erschienen ist das Modell im 4. Quartal 2011.
Weiterlesen und technische Daten anzeigen

Technische Daten
ModellGMA 3600
Erscheinungsdatum4. Quartal 2011
DirectX-Version10.1
Chip-Takt400-640
Dedizierter SpeicherNein
Fertigungsprozess32

18 Notebooks und Tablets mit Intel GMA 3600

18 Notebooks und Tablets mit Intel GMA 3600