1. Startseite
  2. Grafikkarten
  3. Office-Grafikkarten
  4. ATI Radeon Xpress 1200
  5. ATI Radeon Xpress 1270

ATI Radeon Xpress 1270

Der ATI Radeon Xpress 1270 ist ein integrierter Grafikchip, der im Notebook-Sektor in Geräten mit M690T Chipsatz zum Einsatz kommt. Durch das hohe Alter des Grafikchips - Er wurde erstmals im 2. Quartal 2007 hergestellt und die ohnehin geringe Leistungsfähigkeit ist der Grafifprozessor mit alten wie neuen Spielen häufig überfordert. Die Konsequenz sind zum Teil heftige Ruckler auch bei mittleren und niedrigen Details.

Mangels Unterstützung für DirectX 10 und 11 muss auf neuartige Grafikeffekte verzichtet werden. Auch der Unified Video Decoder, der die Wiedergabe von HD-Filmen durch Entlastung des Hauptprozessors unterstützt, ist nicht Bestandteil des ATI Radeon Xpress 1270. Wie bei integrierten Grafikchips üblich, besitzt der ATI Radeon Xpress 1270 keinen eigenen Grafikspeicher, sondern reserviert für sich einen Teil des Arbeitsspeichers. Da die Kommunikation deutlich langsamer verläuft als bei eigenem Speicher, sind hier große Leistungseinbußen zu finden. Der ohnehin schon äußerst geringe Stromverbrauch des ATI Radeon Xpress 1270 Grafikchips wird durch die Möglichkeit zur weiteren Heruntertaktung des Grafikchips ohne Last noch weiter reduziert. Aufgrund zahlreicher, moderner Alternativen, auch aus dem Hause ATI, sind Notebooks mit dem ATI Radeon Xpress 1270 nur noch selten anzutreffen und auch nicht empfehlenswert.
Weiterlesen

4 Notebooks mit ATI Radeon Xpress 1270

4 Notebooks mit ATI Radeon Xpress 1270