1. Startseite
  2. Grafikkarten
  3. Office-Grafikkarten
  4. ATI Mobility Radeon HD 2000
  5. ATI Mobility Radeon HD 2400

ATI Mobility Radeon HD 2400

Bei der Ati Mobility Radeon HD 2400 handelt es sich um eine DirectX 10 fähige Grafikkarte von ATI der Einsteigerklasse. Sie verfügt über dezidierten Speicher, maximal jedoch GDDR3. Dieser ist über ein 64-Bit Interface an die Grafikkarte angebunden, wodurch die Leistung erheblich reduziert wird. Der Grafikchip besteht aus 180 Millionen Transistoren und verfügt über 40 Stream-Prozessoreinheiten. Die Ati Mobility Radeon HD 2400 verfügt außerdem über das aktuelle Shader Modell 4.0, ist also in der Lage, alle aktuellen Grafikeffekte anzuzeigen. Jedoch ist die Leistung der Grafikkarte stark beschränkt, vor allem durch die geringe Speicheranbindung. Aktuelle Titel lassen sich mit diesem Grafikchip höchstens bei erheblich reduzierten Details flüssig wiedergeben. Dennoch ist die HD 2400 wesentlich schneller als aktuelle Onboard-Chips bei einem vergleichbar geringen Energieverbrauch. Dafür sorgt die PowerPlay 7.0 genannte Technologie, die das Nutzungsverhalten überwacht, und bei Nichtbeanspruchung den Takt und somit den Energieverbrauch der Grafikkarte reduziert. Der Avivo genannte Videodecoder ist nun auch in der Lage, High Definition-Videos zu dekodieren und somit den Prozessor erheblich zu entlasten. Natürlich ist auch der Einsatz im Büro möglich. Bei der Ati Mobility Radeon HD 2400 handelt es sich insgesamt um einen Kompromiss aus vollwertiger Grafikkarte, Preis und Stromverbrauch.

Weiterlesen und technische Daten anzeigen

Technische Daten
ModellMobility Radeon HD 2400
Erscheinungsdatum14. Mai 2007
DirectX-Version10
Chip-Takt450
Speichertakt400
Dedizierter SpeicherJa
Speichergröße256
SpeichertypDDR2
Speicheranbindung64
Stream-Prozessoren40
Texture-Mapping-Units4
Rechenleistung über Stream-Prozessoren36
Pixelfüllrate1800
Speicherbandbreite6,4
Fertigungsprozess65

2 Notebooks mit ATI Mobility Radeon HD 2400

2 Notebooks mit ATI Mobility Radeon HD 2400