1. Startseite
  2. Grafikkarten
  3. Office-Grafikkarten
  4. AMD Radeon HD 7300M
  5. AMD Radeon HD 7310

AMD Radeon HD 7310

Der AMD Radeon HD 7310 ist ein integrierter Grafikchip, der zusammen mit einer Prozessorkomponente als APU innerhalb der Fusion-Serie von AMD verkauft wird. Dabei ist der ausgelegt für den Betrieb in Netbooks und anderen Geräten, bei denen es vorrangig auf einen niedrigen Stromverbrauch ankommt. Der Grafikchip unterstützt die gängigen Grafikschnittstellen DirectX 11 und OpenGL 4.2. Ein integrierter Videodecoder entlastet bei der Wiedergabe von Filmen und Videos aktiv den Prozessor. Die reine Grafikleistung des AMD Radeon HD 7310 ist aber trotz DirectX-11-Unterstützung sehr niedrig, und für aktuelle Spiele oftmals auch bei reduzierten Details nicht ausreichend.

Der AMD Radeon HD 7310 arbeitet mit einer Taktfrequenz von 500 MHz. Im Gegensatz zum großen Bruder verfügt er über keinen Turbomodus, der den Takt bei Bedarf erhöht. Wie bei integrierten Grafikchips üblich, muss auch der AMD Radeon HD 7310 ohne eigenen Speicher auskommen. Er nutzt vielmehr den Arbeitsspeicher des Computers mit. Unterstützt wird maximal DDR3-1066-RAM. Der Grafikchip verfügt über 80 Stream-Prozessoren und 8 Textureinheiten und erreicht darüber eine niedrige Rechenleistung. Die Fertigung erfolgt im 40-Nanometer-Verfahren. Erschienen ist der AMD Radeon HD 7310 im Juni 2012.
Weiterlesen und technische Daten anzeigen

Technische Daten
ModellRadeon HD 7310
ErscheinungsdatumJuni 2012
DirectX-Version11
Chip-Takt500
Speichertakt1066
Dedizierter SpeicherNein
SpeichertypDDR3
Stream-Prozessoren80
Texture-Mapping-Units8
Fertigungsprozess40

28 Notebooks mit AMD Radeon HD 7310

28 Notebooks mit AMD Radeon HD 7310