1. Startseite
  2. Grafikkarten
  3. Mittelklasse-Grafikkarten
  4. NVIDIA Quadro K M

NVIDIA Quadro K M

Die NVIDIA Quadro K M Serie ist eine Baureihe von professionellen Grafikkarten für mobile Work-Stations von NVIDIA. Die Modelle basieren auf der Kepler-Architektur, die auch bei vielen aktuellen GeForce-Grafikkarten zum Einsatz kommt, die Quadro-Versionen bieten jedoch spezielle Treiber, die für den Einsatz mit Grafikdesign- und CAD-Software angepasst wurden. Wie auch die GeForce-Pendants unterstützen die NVIDIA Quadro K M Grafikkarten DirectX 11 und OpenGL 4.2. Zudem können die Modelle PhysX zur Darstellung realistischer Physikeffekte und CUDA für GPU-Computing nutzen.

Alle Modelle der NVIDIA Quadro K M Serie verfügen über mindestens ein Gigabyte dedizierten Speicher. Das Spitzenmodell NVIDIA Quadro K5000M bietet sogar vier Gigabyte. Während die Einsteiger-Quadros mit DDR3-Speicher auskommen müssen, bieten die drei schnellsten Modelle flotten GDDR5-Speicher, der über ein 256 Bit breites Speicherinterface angebunden ist. Mit der Leistungsfähigkeit steigt auch der Strombedarf. Während das Einsteigermodell NVIDIA Quadro K500M mit 35 Watt TDP auskommt, ist die NVIDIA Quadro K5000M mit 100 Watt TDP deutlich stromhungriger.
Weiterlesen

2 Notebooks mit NVIDIA Quadro K M

2 Notebooks mit NVIDIA Quadro K M