1. Startseite
  2. Grafikkarten
  3. Mittelklasse-Grafikkarten
  4. NVIDIA Quadro FX 1000
  5. NVIDIA Quadro FX 1800M

NVIDIA Quadro FX 1800M

Die NVIDIA Quadro FX 1800M ist die Notebookvariante einer ebenfalls für Desktop-Computer erhältlichen Workstation-Grafikkarte, welche auf dem G92 Chip basiert. Durch den Chip ist sie verwandt mit den Highend-Modellen der GeForce 9000M-Serie. Demzufolge verfügt sie über eine hohe Rechenleistung, wird aber praktisch ausschließlich im professionellen Bereich eingesetzt. Grafikkarten der Quadro Serie verfügen im Allgemeinen über speziell angepasste Treiber und leicht modifizierte Chips, die eine höhere Bildqualität und zusätzliche, für Programme wie CADbenötigte Features enthalten.

Die NVIDIA Quadro FX 1800M unterstützt DirectX 10.0, sowie OpenGL 3.0. Sie nutzt das Shader Modell 4.0 und kann somit fast alle aktuellen Effekte darstellen.Sie nutzt GDDR3-Speicher, der über ein 192 Bit breites Speicherinterface an den Grafikprozessor angebunden ist. Durch die hohe Rechenleistung hat die NVIDIA Quadro FX 1800M einen recht hohen Stromverbrauch, was sich in recht kurzen Akku-Laufzeiten niederschlägt. Entsprechende Notebooks sind außerdem extrem teuer und sollten nur dann erworben werden, wenn tatsächlich mit Design-Programmen gearbeitet wird.
Weiterlesen und technische Daten anzeigen

Technische Daten
ModellQuadro FX 1800M
DirectX-Version10.1
Chip-Takt450
Shadertakt1080
Speichertakt1600/2200
Dedizierter SpeicherJa
Speichergröße1024
SpeichertypGDDR3/GDDR5
Speicheranbindung128
Stream-Prozessoren72
Texture-Mapping-Units24
Rechenleistung über Stream-Prozessoren233,28
Pixelfüllrate3600
Speicherbandbreite25,6/35,2
Fertigungsprozess40

3 Notebooks mit NVIDIA Quadro FX 1800M

3 Notebooks mit NVIDIA Quadro FX 1800M