1. Startseite
  2. Grafikkarten
  3. Mittelklasse-Grafikkarten
  4. NVIDIA GeForce GTX 700M
  5. NVIDIA GeForce GT 750M

NVIDIA GeForce GT 750M

Die NVIDIA GeForce GT 750M ist als Mittelklassegrafikkarte für Notebooks konzipiert und findet sich häufig in Multimedia-Notebooks im 15-Zoll-Format. Das Modell bietet eine überzeugende Leistungsfähigkeit, während der Stromverbrauch noch nicht aus dem Rahmen fällt. Die Grafikkarte unterstützt sowohl die Grafikschnittstelle DirectX 11 als auch OpenGL 4.2 und kann somit alle gängigen Grafikeffekte anzeigen. Dank CUDA-Unterstützung eignet sich die NVIDIA GeForce GT 750M außerdem für GPU-Computing und kann dank PhysX-Unterstützung moderne Physikeffekte in Spielen zeigen. Die Leistung reicht für die meisten aktuellen Titel in mittleren Details aus, viele alte Spiele lassen sich in vollen Details flüssig spielen. Fazit: Gute Grafikkarte mit hoher Leistung und einem ordentlichen Preisleistungsverhältnis, allerdings bietet sie verglichen mit der GeForce-600M-Serie keinerlei nennenswerte Vorteile.
Je nach Hersteller wird die NVIDIA GeForce GT 750M entweder mit schnellem GDDR5 oder vergleichsweise langsamem DDR3-Speicher ausgestattet, der über ein 128 Bit breites Speicherinterface an die Grafikkarte angebunden ist. Sie verfügt über 384 Stream Prozessoren und 32 Textureinheiten. Mittels GPU Boost kann die Grafikkarte, falls dies die Umgebungstemperatur im Gehäuse zulässt, ihren Takt selbstständig erhöhen, um zusätzliche Leistung bereitzustellen. Gefertigt wird die Grafikkarte im 28-Nanometer-Verfahren. Vorgestellt wurde sie im April 2013.

Weiterlesen und technische Daten anzeigen

Technische Daten
ModellGeForce GT 750M
DirectX-Version11
Dedizierter SpeicherJa
SpeichertypDDR3/GDDR5
Speicheranbindung128 Bit
Stream-Prozessoren384
Texture-Mapping-Units32
Fertigungsprozess28 nm

79 Notebooks mit NVIDIA GeForce GT 750M

79 Notebooks mit NVIDIA GeForce GT 750M