1. Startseite
  2. Grafikkarten
  3. Mittelklasse-Grafikkarten
  4. NVIDIA GeForce GTX 200M

NVIDIA GeForce GTX 200M

Die Modelle der NVIDIA-GeForce-200M-Serie sind überwiegend im März und Juni 2009 erschienen. Die Serie enthält Grafikkarten aller Leistungs- und Preisklassen. So entsteht ein großes Spektrum, in dem sich für jeden Nutzertyp die richtige Grafikkarte findet. Allen Modellen der NVIDIA-GeForce-200M-Serie ist die Unterstützung von DirectX 10.1 und OpenGL 3.3 gemein. Weiterhin verfügen alle Grafikkarten dieser Serie über einen Videoprozessor, der (HD-)Videos in Echtzeit dekodiert und dadurch den Hauptprozessor entlastet. Weiterhin besitzen alle Modelle der Serie die CUDA-Technik. Dadurch können die Streamprozessoren der Grafikkarte auch zur Umwandlung von Videos eingesetzt werden. Die drei schnellsten Modelle der Serie werden im 55-Nanometer-Verfahren, die anderen mit 40 Nanometer hergestellt. Am Suffix lässt sich grob die Leistungsfähigkeit erkennen: Einsteiger-Grafikkarten haben nur ein „G“ als Suffix. Grafikkarten für die Mittelklasse erkennt man an einem „GT“ am Ende, Gaming-Grafikkarten haben ein „GTS“ in der Bezeichnung, und Highend-Grafikkarten mit hoher Leistung ein „GTX“.

89 Notebooks mit NVIDIA GeForce GTX 200M

89 Notebooks mit NVIDIA GeForce GTX 200M