1. Startseite
  2. Grafikkarten
  3. Mittelklasse-Grafikkarten
  4. NVIDIA GeForce 9M
  5. NVIDIA GeForce 9700M GTS

NVIDIA GeForce 9700M GTS

Die NVIDIA GeForce 9700M GTS ist eine schnelle Grafikkarte, die auf dem G94-Modell von NVIDIA basiert. Sie wird gern in Gaming-Notebooks eingesetzt. Der Chip wird seit Juli 2008 produziert. Obwohl nicht mehr ganz aktuell, ist die Leistung recht hoch und für die meistenSpiele geeignet. Gelegentlich müssen die Details reduziert werden, um ein ruckelfreies Spielerlebnis zu ermöglichen.

Der Stromhunger der Grafikkarte ist zwar groß, lässt sich aber durch die PowerMizer Technik verkleinern. Dabei wird der Takt der Grafikkarte bei geringer Beanspruchung einfach verringert. Das wirkt sich positiv sowohl auf die Akku-Laufzeit als auch die Hitze-Entwicklung aus. Sie übernimmt zudem die Aufgabe des Dekodierens von HD-Material vom Prozessor. Der kann somit für andere rechenintensive Aufgaben genutzt werden. Die NVIDIA GeForce 9700M GTS unterstützt DirectX 10 und OpenGL 2.0. Sie verfügt über 48 Stream Prozessoren sowie 24 Texture Mapping Units. Der Chiptakt liegt bei 530 MHz. Damit ergibt sich eine theoretische Rechenleistung von 180 GFlops. Der über ein 256 Bit Interface angebundene Speicher taktet meist mit 800 MHz, ist vom Typ GDDR3 und in vielen Fällen 512 MB groß.
Weiterlesen und technische Daten anzeigen

Technische Daten
ModellGeForce 9700M GTS
Erscheinungsdatum29. Juli 2008
DirectX-Version10
Chip-Takt530
Shadertakt1325
Speichertakt1600
Dedizierter SpeicherJa
Speichergröße512
SpeichertypGDDR3
Speicheranbindung256
Stream-Prozessoren48
Texture-Mapping-Units24
Rechenleistung über Stream-Prozessoren190,8
Pixelfüllrate8480
Speicherbandbreite51,2
Fertigungsprozess65

1 Notebook mit NVIDIA GeForce 9700M GTS

1 Notebook mit NVIDIA GeForce 9700M GTS