1. Startseite
  2. Grafikkarten
  3. Mittelklasse-Grafikkarten
  4. NVIDIA GeForce 8M
  5. NVIDIA GeForce 8800M GTS

NVIDIA GeForce 8800M GTS

Die NVIDIA GeForce 8800M GTSist eine Mittelklasse-Grafikkarte für Notebooks. Auf den Markt gebracht wurde sie im November 2007 allerdings als Highend-Grafikkarte für Gaming-Notebooks. Aufgrund ihres hohen Alters kann die Grafikkarte aktuelle Spiele mitunter nur noch bei reduzierten Details flüssig wiedergeben. Ältere Spiele bewältigt die NVIDIA GeForce 8800M GTS aber auch in hohen Detailstufen problemlos.

Die NVIDIA GeForce 8800M GTSunterstützt DirectX 10.0 sowie OpenGL 3.3. Um den Hauptprozessor bei der Wiedergabe von Filmen zu entlasten, besitzt die Grafikkarte einen eigenen Video-Decoder. Die dadurch frei werdenden Ressourcen können dann für andere Zwecke genutzt werden. Die Grafikkarte reduziert ihren Stromverbrauch im 2D-Betrieb durch Reduktion des Chiptakts. Allerdings verbraucht die NVIDIA GeForce 8800M GTSauch dann noch viel Strom, so dass kurze Akku-Laufzeiten die Folge sind. Die Grafikkarte besitzt 64 Stream-Prozessoren und 32 Textur-Einheiten. Der 512 MB große GDDR3-Speicher ist über ein 256-Bit-Speicherinterface an den Grafikprozessor angebunden. Daraus ergibt sich eine theoretische Speicherbandbreite von über 50 GB/s.
Weiterlesen und technische Daten anzeigen

Technische Daten
ModellGeForce 8800M GTS
ErscheinungsdatumNovember 2007
DirectX-Version10.0
Chip-Takt500
Shadertakt1250
Speichertakt1600
Dedizierter SpeicherJa
Speichergröße512
SpeichertypGDDR3
Speicheranbindung256
Stream-Prozessoren64
Texture-Mapping-Units32
Rechenleistung über Stream-Prozessoren240
Pixelfüllrate8000
Speicherbandbreite51,2
Fertigungsprozess65

1 Notebook mit NVIDIA GeForce 8800M GTS

1 Notebook mit NVIDIA GeForce 8800M GTS