1. Startseite
  2. Grafikkarten
  3. Mittelklasse-Grafikkarten
  4. AMD Radeon R7
  5. AMD Radeon R7 M260X

AMD Radeon R7 M260X

Die AMD Radeon R7 M260X ist eine Grafikkarte für Notebooks von AMD. Sie kommt vor allem in Allround-Notebooks zum Einsatz, ist aber auch gelegentlich in Multimedia- und Einsteiger-Geräten zu finden. Die Grafikkarte unterstützt DirectX 11.2, OpenGL 4.3 und die AMD-eigene Grafikschnittstelle Mantle. Die AMD Radeon R7 M260X arbeitet unabhängig vom Prozessor und besitzt eigenen Speicher. Die Leistungsfähigkeit ist dennoch allenfalls durchschnittlich und reicht lediglich für grafisch nicht so anspruchsvolle Spiele aus, oder aber man ist bereit, mit minimalen oder geringen Details zu spielen. Auf der anderen Seite ist dafür auch der Stromverbrauch sehr moderat und ermöglicht längere Akkulaufzeiten.

Die AMD Radeon R7 M260X arbeitet mit einem Maximaltakt von 715 MHz. Der Speicher arbeitet mit einem Gigahertz. Zum Einsatz kommt schneller GDDR5-Speicher, der jedoch nur über ein 64 Bit schmales Speicherinterface angebunden ist. Die Kapazität beträgt entweder zwei oder vier Gigabyte, je nach Modell. Dem Grafikprozessor der AMD Radeon R7 M260X stehen 384 Stream-Prozessoren und 24 Textureinheiten zur Verfügung. Die theoretische Rechenleistung liegt bei 549 GFLOPs. Erschienen ist die AMD Radeon R7 M260X im Mai 2014.
Weiterlesen und technische Daten anzeigen

Technische Daten
ModellRadeon R7 M260X
DirectX-Version11.2
Chip-Takt715 MHz
Shadertakt715 MHz
Speichertakt1000 MHz
Dedizierter SpeicherJa
Speichergröße4096 MB
SpeichertypGDDR5
Speicheranbindung64 Bit
Stream-Prozessoren384
Texture-Mapping-Units24
Rechenleistung über Stream-Prozessoren549 GFlops
Pixelfüllrate5700 Mpixel/s
Speicherbandbreite64 GB/s
Fertigungsprozess28 nm

1 Notebook mit AMD Radeon R7 M260X

1 Notebook mit AMD Radeon R7 M260X