1. Startseite
  2. Grafikkarten
  3. Mittelklasse-Grafikkarten
  4. AMD Radeon HD 8600M
  5. AMD Radeon HD 8690M

AMD Radeon HD 8690M

Die AMD Radeon HD 8690M ist eine Mittelklasse-Grafikkarte für Notebooks von AMD. Sie ist das Spitzenmodell der AMD Radeon HD 8600M-Serie und wird vor allem in Allround-Notebooks eingesetzt. Für viele Spiele ist die Grafikkarte ausreichend schnell, zumal die Rechenleistung höher ist als bei der AMD Radeon HD 8730M. Die AMD Radeon HD 8690M unterstützt die Grafikschnittstellen DirectX 11.1 und OpenGL 4.2 und ist somit auch für Windows 8 perfekt gerüstet. Fazit: Die AMD Radeon HD 8690M ist ein günstiger Einstieg für Gelegenheitsspieler, die vor allem durch die langsame Speicheranbindung gebremst wird.

Die AMD Radeon HD 8690M arbeitet mit einem Chiptakt von 775, den die Grafikkarte bei Bedarf nochmals um 50 MHz erhöhen kann. Der Speichertakt beträgt 1125 MHz. Zum Einsatz kommt ein Gigabyte GDDR5-Speicher, der über ein nur 64 Bit schmales Interface an den Grafikprozessor angebunden ist. Der schnelle Speichertyp kann diesen Mangel jedoch zumindest teilweise kompensieren, so dass die Grafikkarte auf eine Speicherbandbreite von effektiv bis zu 36 GB/s kommt. Die AMD Radeon HD 8690M verfügt über 384 Stream-Prozessoren und 24 Textureinheiten, die theoretische Rechenleistung liegt bei 633 GFlops. Gefertigt wird das Modell im 28-Nanometer-Verfahren, vorgestellt wurde die AMD Radeon HD 8690M im Januar 2013.
Weiterlesen und technische Daten anzeigen

Technische Daten
ModellRadeon HD 8690M
Erscheinungsdatum8. Januar 2013
DirectX-Version11.1
Chip-Takt775
Speichertakt1125
Dedizierter SpeicherJa
Speichergröße1024
SpeichertypGDDR5
Speicheranbindung64
Stream-Prozessoren384
Texture-Mapping-Units24
Rechenleistung über Stream-Prozessoren633,6
Pixelfüllrate6200
Speicherbandbreite36
Fertigungsprozess28

1 Notebook mit AMD Radeon HD 8690M

1 Notebook mit AMD Radeon HD 8690M