1. Startseite
  2. Grafikkarten
  3. Mittelklasse-Grafikkarten
  4. AMD FirePro M
  5. AMD FirePro M4000

AMD FirePro M4000

Die AMD FirePro M4000 ist eine mobile Workstation-Grafikkarte, die besonders auf den Einsatz in Business-Notebooks ausgelegt ist. Es handelt sich um eine abgewandelte Version der Radeon HD 7790M. Dabei führen gewisse Optimierungen am Treiber zu einem vergrößerten Funktionsumfang und zu besserer Performance in Konstruktions- und Design-Software. Reich technisch betrachtet gehört die Grafikkarte zur oberen Mittelklasse auf dem Notebook-Markt, sie kann aktuelle Spiele zumeist flüssig darstellen.

Die AMD FirePro M4000 arbeitet mit einem Chiptakt von 600 MHz. Ausgestattet ist der Grafikprozessor mit 512 Stream-Prozessoren und 32 Textureinheiten. Somit kommt die Grafikkarte auf eine theoretische Rechenleistung von 614,4 GFlops. Der GDDR5-Speicher mit einer Kapazität von 2 Gigabyte ist über ein 128 Bit breites Speicherinterface an den Grafikprozessor angebunden. Die Speicherbandbreite beträgt dadurch bis zu 72 GB/s. Gefertigt wird die AMD FirePro M4000 im 28-Nanometer-Verfahren. Vorgestellt wurde sie im Jahr 2012.
Weiterlesen und technische Daten anzeigen

Technische Daten
ModellFirePro M4000
Erscheinungsdatum2012
DirectX-Version11.1
Chip-Takt600
Speichertakt1125
Dedizierter SpeicherJa
Speichergröße2048
SpeichertypGDDR5
Speicheranbindung128
Stream-Prozessoren512
Texture-Mapping-Units32
Rechenleistung über Stream-Prozessoren614,4
Pixelfüllrate9600
Speicherbandbreite72
Fertigungsprozess28

4 Notebooks mit AMD FirePro M4000

4 Notebooks mit AMD FirePro M4000